Mitglieder Login

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
1141296

Unsere Partner

     
     

1888

   
     
     
 

 

 

 
       
   
     
   
     
   

Amtsblattberichte 2013:


Amtsblatt 01.07.2013:

TVG Ausdauersport - Zum Jubiläum mindestens 2152 Runden

24 Stunden Lauf soll zu einem Lauf für den Wiederaufstieg werden

Zweimal Nonstop rund um die Uhr! Eine ganzen Tag und eine ganze Nacht auf den Beinen für die Rückkehr in die erste Bundeliga! Mit der Planung der TVG Ausdauerabteilung zu einem einfachen Event zum Jubiläum des TV Großwallstadt hat alles angefangen. Jetzt wollen wir ein Zeichen in Richtung Wiederaufstieg setzen. Der Plan: Es sollen gemeinsam mindestens so viele Runden auf der altehrwürdigen Jahnkampfbahn absolviert werden, wie die kürzeste Verbindung zwischen allen Bundesliga Spielorten in Kilometern. Insgesamt also mindestens 2151mal um das Spielfeld, wo einst die legendären Erfolge im Großfeld erzielt und die Weichen für die späteren Erfolge in der Hallenhandball Bundesliga gestellt wurden. Unterstützung wünschen wir uns von der gesamten Bevölkerung, den Vereinen und Firmen. Eine ganze Ortschaft kann die Laufschuhe anziehen und zeigen, dass sie den Wiederaufstieg will und kann ein deutliches Signal an die neue Mannschaft senden, dass alle „Wällster“ hinter ihr stehen werden.
SVG unterstützt den TVG

Unterstützung kommt auch vom Sportverein Großwallstadt, der sich mit verschiedenen Mannschaften beteiligen will. Auch die Walker-Gruppe startet am Samstag, den 06.07.2013 um 15:00 Uhr am Netto Markt, wird zum Waldrand fahren und dort, nach einem kurzen Aufwärmprogramm, eine Strecke von ca. 6 Km ablaufen. Eine schöne Gelegenheit für alle Walker-Interessierten TVG Mitglieder, einmal in diese interessante Sportart hinein zu schnuppern.
Startschuss durch Alfred Markert und Josef Karrer

Den Startschuss zum Unternehmen „Laufen für den Wiederaufstieg“ werden am Freitag den 05.Juli Alfred Markert und Josef (Seppl) Karrer gemeinsam geben. Der eine ist die lebende Turnlegende des Vereins und der andere war einst einer der wichtigsten Erfolgsgaranten für die TVG Erfolge vergangener Jahrzehnte. Beide werden die Läuferinnen und Läufer pünktlich um 17.15 Uhr auf die lange Reise schicken, die erst am nächsten Tag um die gleiche Zeit, nach einer 5km langen finalen Runde durch die Ortschaft, mit dem gemeinsam Zieleinlauf möglichst vieler „Dauerläufer“ im Stadion enden wird.

Mitlaufen kann jeder, der möchte, und das zu jeder Zeit. Einzige Einschränkung: Man sollte sportgesund sein, sich nicht überschätzen und sein Tempo dem eigenen Trainingsstand anpassen.

Bestzeiten und Debüt beim Halbmarathon, 10-km Bestzeit von Edeltrud

Edeltrud Conrad hat es geschafft! Nach dem "Warmlaufen" beim 10-km Lauf am Samstag in Michelbach hat sie einen Tag später in Altheim ihre 7 Jahre alte 10-km Bestzeit geknackt! Herzlichen Glückwunsch für diese Ausdauer und den Willen.

Den Erfolg von Edeltrud kann man gar nicht genug hervorheben, da sie in den letzten Jahren immer wieder durch teilweise schwere Verletzungen zurück geworfen wurde. Durch ihren Willen kämpfte sie sich zunächst alleine in ganz kleinen Schritten wieder heran. Inzwischen trainiert sie schon lange wieder mit unserer tollen Ausdauertruppe, tingelt im Rahmen des Cordenka-Cups von Wettkampf zu Wettkampf und feiert nun ihren ganz persönliche Erfolg! Neben der persönlichen Bestzeit sie auch noch mit Platz 2 erneut einen Podiumsplatz.

Ihren ersten Halbmarathon (HM) lief Susanne Haun am Samstag. Nach gemeinsamer und akribischer Vorbereitung mit Klaus-Peter Hefter kam sie super durch den Lauf. Ihre Zeit von 2:14 h kann sich sehen lassen. Beim gleichen Lauf pulverisierte Corinna Kalbfleisch ihre bisherige HM-Bestzeit um fast 9 Minuten. Sie kam in hervorragenden 1:54 h ins Ziel!


Amtsblatt 24.06.2013:

Top-10-Mannschaftsplatzierung beim Römerman in Dieburg

Das Konzept: Ein Team von 10 Startern teilt sich die Ironman-Distanz und jeder Starter absolviert einen richtigen Triathlon mit 400 m Schwimmen, 18 km Fahrradfahren und 4,2 km Laufen. Dabei startet das Team gemeinsam und wird auch als gesamtes Team gewertet. Außerdem gibt es noch eine Einzelwertung für die Teilnehmer.

Genau das richtige für unsere immer noch junge Ausdauertruppe. Insgesamt durften pro Team 11 Mann an den Start gehen. Diese Starter waren bei uns schnell gefunden. Mit dabei auch die Triathlon-Novizen Nadine und Michael Greco und Jürgen Tillack. Geschwommen wurde im Freibad in Dieburg. Danach ging es auf die abgesperrte 6 km lange Radstrecke, die 3 mal gefahren werden musste um abschließend auf der Laufstrecke 2 Runden zu Laufen. Alle sind gut an- und durchgekommen und es hat allen riesigen Spaß gemacht.

Sehr stark war Michael Greco, der am Ende als 2. des TVG die Ziellinie überquerte. Nur „Profi“ Heiko Gerhart, der den Wettbewerb für die Vorbereitung für die Challenge in Roth nutzte, war schneller. Carsten Geis biss auf die Zähne und sicherte sich noch Platz 3 in der internen TVG-Wertung. Von Platz 2 bis Platz 5 ging es ganz eng zu.

Dieter Bauer überzeugte mit einer sehr schnellen Radzeit und „Kalli“ Eppig machte beim Laufen einige Plätze gut.

Edith Herdt bleibt beim Triathlon in Ihrer Altersklasse weiter ungeschlagen. Sie belegte erneut Platz 1 in der MK50. Ihr Mann Norbert verpasste das Podest diesmal mit Platz 4 in der MK55 bei den Männern denkbar knapp.

Aber auch alle anderen konnten überzeugen. Auch für die Neulinge Jürgen Tillack und Nadine Greco war es bestimmt nicht die letzte Teilnahme an einem Triathlon!

Insgesamt kam das Team mit Platz 9 zu einer „TOP-10-Platzierung“ in einer Gesamtzeit von 11:03:39 h.

Feuerwehrlauf Eschau, 10 km Laufen, 23.06.2013;

Parallel zu dem Römerman in Dieburg fand der Feuerwehrlauf in Eschau statt. Heike Ziemen und Edeltrud Conrad konnten dabei jeweils den 1. Platz in Ihren Altersklassen belegen!

24 Stundenlauf in Großwallstadt
Mach-mit Event der Ausdauersportabteilung wird zum Volkslauf?

Zweimal rund um die Uhr! Einen ganzen Tag und eine ganze Nacht laufen! Und das erste ehrgeizige Ziel ist schon erreicht! Über 50 Läuferinnen und Läufer aus der eigenen Abteilung werden am Start sein und in 24 Stunden gemeinsam mindestens 500km auf der Bahn laufen und dann anschließend noch einmal je 5Km im Ort. Umgerechnet  also mindestens 1333 Runden

Das ist aber nur die eine Hälfte der Veranstaltung, denn es bleibt die spannende Frage, wie viele Sportler und (noch) Nicht- Sportler aus anderen Vereinen oder Firmen sich uns anschließen und mitmachen. Kommen so vielleicht über 1000 Kilometer zusammen? Oder gar noch mehr?

Unterstützung bekommen wir bereits von der Nordic Walking Gruppe des SVG, die ihre Runden zunächst im Wald dreht und sich dann nach der finalen Ortsrunde zum großen Einlaufen ins Stadion den Läufern anschließt. Aber auch einige Jugendmannschaften des SVG wollen sich beteiligen. Vielen Dank schon jetzt für die Anmeldung. So könnte die 1000er Marke geknackt werden.

Zum Jubiläum ein Zeichen für den Wiederaufstieg?
Für ein ganz anderes, noch ehrgeizigeres Ziel werden aber noch viel mehr Teilnehmer gebraucht. 2151 km  lang ist eine gedachte Verbindungslinie aller Bundesliga-Spielorte. Wenn wir es schaffen, eine solche Strecke abzulaufen, könnten wir pünktlich zum Jubiläum ein Zeichen setzen, dass ein ganzer Ort zusammenhält und sich den TVG in die Bundesliga zurückwünscht!

Wenn DU dann auch mitmachst, dann können wir das vielleicht sogar schaffen. Aber es zählt dann wirklich jede einzelne Runde. 5975 Runden wären zu absolvieren und es wäre ein deutliches Signal an das neue Team, dass der Ort und die Fans hinter der Mannschaft stehen werden!

Und so einfach geht`s:
Am besten ist es, Ihr schreibt euch als Gruppe auf der Homepage www.ausdauersport-grosswallstadt.de ein. Dann wissen wir, wann Ihr kommt und können Euch begrüßen. Oder Du kommst einfach irgendwann an die Jahnkampfbahn, trägst Dich in die ausgelegten Läuferlisten ein, zählst die gelaufenen Runden und machst hinterher die Striche auf der großen Tafel für die Rundenzahl!

Bei der 5km langen Runde durch den Ort besteht dann noch eine letzte Möglichkeit an 16.45 Uhr zum Einstieg auf der Strecke. Nach dem großen gemeinsamen Einlaufen aller Teilnehmer ins Stadion um 17.15 Uhr wird dann fleißig gerechnet.

Norbert Herdt, Thomas Mauerhoff

 


Amtsblatt 17.06.2013:

Platz 2 für Staffel beim Moret-Triathlon!

8 Mann waren beim Moret-Triathlon in Münster bei Altheim im Einsatz. Zum 29. Mal wurde hier die Mitteldistanz im Triathlon ausgetragen. Es galt 2 km im Hardtsee in Babenhausen zu Schwimmen, 81 km mit über 1100 Höhenmeter zu radeln, um dann abschließend in Altheim 21 km zu laufen.
Der Staffeleinsatz stand zunächst unter keinem guten Stern. Bei den Staffelmännern des TVG musste kurzfristig ein Ersatz für den verletzten Läufer gefunden werden. Aber die Ausdauerwelt ist klein und Rivalitäten zwischen den Vereinen fast nicht vorhanden. So sprang mit Marco Schneider vom LUT Aschaffenburg/MainAusdauerShop einer der heimischen Spitzenläufer ein. Vielen Dank an Marco! Zusammen mit Tim Bräutigam und Norbert Herdt hatten wir ein sehr starkes Team zusammen. Dieses Team kam souverän auf das Podest, verfehlte um 1:20 Minuten nur knapp den Gesamtsieg und landete auf dem 2. Platz!

Für die Gesamtdistanz benötigten die 3 nur 4:10:38 h. Zu erwähnen ist auch, dass sich Tim den Titel "First Man out of Water" mit über einer Minute Vorsprung erschwamm.

Aber auch die 2. Staffel mit Schwimmerin Bianca Kolpak, dem Radfahrer Jürgen Kunkel und dem Läufer Markus Hold überzeugte! Mit 4:54:47 blieben auch sie unter der 5 h Grenze und belegten einen hervorragenden 10. Platz! Alle 3 konnten mit den gezeigten Leistungen sehr zufrieden sein! Bianca und Markus werden gemeinsam mit Norbert Herdt eine Staffel auf der Langdistanz in Roth bilden.

Für Yvonne Hein und Thomas Mauerhoff war der Moret-Triathlon wieder die Generalprobe für die anstehende Langdistanz bei der Challenge in Roth am 14.07.2013.

Yvi verbesserte gleich in der ersten Disziplin Ihre Schwimmzeit vom Vorjahr um fast 4 Minuten (0:31:36 h). maui war auch zufrieden mit seiner Schwimmzeit von 0:33:08 h, kam aber an die Zeit von Yvi nicht heran. Beim Radfahren lief es für beide recht ordentlich. Es konnten einige Konkurrenten überholt werden. Yvi war 20 Minuten früher gestartet, nun waren sie gemeinsam in der Wechselzone zum Laufen. Der abschließende Lauf war sehr anstrengend. Die Vorbelastung vom Schwimmen und Radfahren war beiden anzumerken. Trotzdem kam bei beiden eine gute Zeit heraus und lässt für Roth hoffen!

24-Stunden Lauf in Großwallstadt

Anlässlich der 125-Jahr Feier vom TV Großwallstadt (05.-07.2013) veranstaltet die Ausdauersportabteilung einen 24-Stunden Lauf. Der Startschuss fällt am Freitag, den 05.07.2013 um 17:15 Uhr auf der Jahn-Kampfbahn. 24 Stunden laufen nun verschiedene Läufer von TVG und SVG hauptsächlich auf der Jahn-Kampfbahn. Aber es werden zwischendurch auch Abstecher durch den Ort Großwallstadt gemacht. Wir haben das ehrgeizige Ziel, dass 24 Stunden lang mindestens 2 Läufer laufen.

Erste Renneinteilungen wurden vorgenommen, weitere Planungen werden demnächst veröffentlicht. Es werden aber noch weitere Mitläufer benötigt. Überhaupt soll das ein Lauf werden, bei dem möglichst viele Läufer uns unterstützen. Der Ein- und Ausstieg ist jederzeit und im halben Stundentakt möglich (17:15/17:45/18:15….16:15/16:45). Am Samstag, den 06.07.2013 wird dann ab 16:45 Uhr eine letzte Runde durch Großwallstadt gedreht, um dann mit möglichst allen Beteiligten gemeinsam in das Stadion auf das Festgelände einzulaufen.

Am Samstag Nachmittag (06.07.2013) wird auch noch ein zusätzliches Walking-Angebot in Zusammenarbeit mit dem SV Großwallstadt geben.

Weitere organisatorische Details werden folgen!
Die Teilnahme am Lauf und beim Walking ist selbstverständlich kostenlos. Eine Anmeldung für den Lauf ist allerdings notwendig.

Bitte unterstützt unser Vorhaben und meldet Euch bei unseren Lauf an!


Amtsblatt 10.06.2013:

Bestzeiten und Podiumsplätze in Niedernberg und Schaafheim

Beim Honischlauf in Nedernberg (Samstag) und beim Wartturmlauf in Schaafheim (Sonntag) waren wir wieder quantitativ und qualitativ stark vertreten!

Beim Honischlauf wurden 7 persönliche Bestzeiten erzielt. Darüber hinaus gab es 3 Podiumsplätze für unsere starken Frauen. Nadine Greco und Daniela Gehrlich konnten (jeweils in persönlicher Bestzeit) den 2. Platz in Ihrer Altersklasse belegen. Yvonne Hein schaffte sogar den Gesamtsieg in der AK W45 und belegte den 5. Platz aller gestarteten Frauen. Mit ihrer neuen Bestzeit von 0:44:41 h belegt sie inzwischen auch einen der vorderen Ränge der unterfränkischen Bestenliste. Auch Corinna Kalbfleisch kam erstmals unter der magischen Grenze von 50 Minuten ins Ziel (0:48:42 h).

Die schnellste Zeit bei den Männern erzielte Michael Greco. Er verbesserte seine persönliche Bestzeit auf 0:42:44 h. Damit verbesserte er sich auch um 3 Plätze in der internen 10-km Bestenliste des TVG!

6 Starter – 3 Podiumsplatze – so lautet die Bilanz nur einen Tag später beim Wartturmlauf in Schaafheim. Dabei waren 4 Athleten, die bereits am Vortag in Niedernberg am Start waren. Diesmal standen Corinna Kalbfleisch, Edeltrud Conrad und Anne Löschner auf dem Treppchen!


Amtsblatt 03.06.2013:

20 Teilnehmer beim Staffelmarathon in Seligenstadt

Erneut waren 20 Großwallstädter Sportler am Mittwoch beim Staffelmarathon in Seligenstadt am Start. Jeder Läufer hatte 7,033 km am Main entlang zu Laufen. Besonderen Dank gilt Steffi Blank und Dietmar Schandel, die kurzfristig für verletzte/verhinderte Läufer beim TVG eingesprungen waren. Yvonne Hein startete mit der Damenmannschaft der TSG Kleinostheim und errang mit Ihrer Staffel den Gesamtsieg bei den Damen. Thomas Mauerhoff, ebenfalls in Diensten der TSG Kleinostheim, wurde mit seiner Staffel Dritter bei den Männern und errang Platz 5 aller Staffeln. Aber auch die TVG Staffeln waren sehr erfolgreich. Die Männer konnten den im letzten Jahr erreichten Platz 11 verteidigen (Platz 24 Gesamt), die Frauen konnten sich um 27 Minuten und um 4 Plätze verbessern (Platz 6 bei den Frauen) und auch die Mixed-Staffel erreichte in einer tollen Zeit von 3:51:29 souverän das Ziel!

Der Staffelmarathon ist eine tolle Veranstaltung an der wir uns auch in Zukunft gerne weiter beteiligen!

Yvonne Hein und Thomas Mauerhoff jetzt offiziell Deutsche Meister!

Im Rahmen der deutschen Duathlon-Meisterschaften auf der Kurzdistanz in Cottbus (Brandenburg), die am 29. April stattfand, wurde unseren TVG- Athlethen Yvonne Hein und Thomas Mauerhoff jetzt im Nachgang doch noch die verdiente Anerkennung zugesprochen. Ab sofort tragen Yvi und Maui ganz offiziell den Titel "Deutsche Meister im Mannschaftswettkampf der Altersklassen." Gestartet waren die beiden in den Dreier-Teams der TSG Kleinostheim auf den Distanzen 1.Lauf 9,7 km – Rad 39,6 km – 2.Lauf 5,5 km. Die Ausdauerabteilung des TVG gratuliert ganz herzlich

24-Stunden Lauf in Großwallstadt

Anlässlich der 125-Jahr Feier vom TV Großwallstadt (05.-07.2013) veranstaltet die Ausdauersportabteilung einen 24-Stunden Lauf. Der Startschuss fällt am Freitag, den 05.07.2013 um 17:15 Uhr auf der Jahn-Kampfbahn. 24 Stunden laufen nun verschiedene Läufer von TVG und SVG hauptsächlich auf der Jahn-Kampfbahn. Aber es werden zwischendurch auch Abstecher durch den Ort Großwallstadt gemacht. Wir haben das ehrgeizige Ziel, dass 24 Stunden lang mindestens 2 Läufer laufen.

Erste Renneinteilungen wurden vorgenommen, weitere Planungen werden demnächst veröffentlicht. Es werden aber noch weitere Mitläufer benötigt. Überhaupt soll das ein Lauf werden, bei dem möglichst viele Läufer uns unterstützen. Der Ein- und Ausstieg ist jederzeit und im halben Stundentakt möglich (17:15/17:45/18:15….16:15/16:45). Am Samstag, den 06.07.2013 wird dann ab 16:45 Uhr eine letzte Runde durch Großwallstadt gedreht, um dann mit möglichst allen Beteiligten gemeinsam in das Stadion auf das Festgelände einzulaufen.

Weitere organisatorische Details werden folgen!
Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos. Eine Anmeldung ist allerdings notwendig.

Bitte unterstützt unser Vorhaben und meldet Euch bei unseren Lauf an!

 


Amtsblatt 21.05.2013:

Jürgen Kunkel überzeugt beim Ironman in Lanzarote

Der TVG hat seinen nächsten Ironman! Nach der Challenge in Roth in 2012 (12:43:20 h) bestritt Jürgen Kunkel dieses Mal eine der schwersten Langdistanzen überhaupt, den Ironman in Lanzarote. Schwimmen im offenen Meer (3,8 km), extrem bergige und windige Radstrecke (180 km) und nochmal eine Laufstrecke mit über 400 Höhenmeter (42,2 km) sind hier zu bewältigen. Jürgen hatte sich gewissenhaft auf diese Aufgabe vorbereitet und meisterte die Herausforderung mit Bravour! Er teilte sich das Rennen perfekt ein und war nach dem Rennen sehr zufrieden!

24-Stunden Lauf in Großwallstadt

Anlässlich der 125-Jahr Feier vom TV Großwallstadt (05.-07.2013) veranstaltet die Ausdauersportabteilung einen 24-Stunden Lauf. Der Startschuss fällt am Freitag, den 05.07.2013 um 17:15 Uhr auf der Jahn-Kampfbahn. 24 Stunden laufen nun verschiedene Läufer von TVG und SVG hauptsächlich auf der Jahn-Kampfbahn. Aber es werden zwischendurch auch Abstecher durch den Ort Großwallstadt gemacht. Wir haben das ehrgeizige Ziel, dass 24 Stunden lang mindestens 2 Läufer laufen.

Erste Renneinteilungen wurden vorgenommen, weitere Planungen werden demnächst veröffentlicht. Es werden aber noch weitere Mitläufer benötigt. Überhaupt soll das ein Lauf werden, bei dem möglichst viele Läufer uns unterstützen. Der Ein- und Ausstieg ist jederzeit und im halben Stundentakt möglich (17:15/17:45/18:15….16:15/16:45). Am Samstag, den 06.07.2013 wird dann ab 16:45 Uhr eine letzte Runde durch Großwallstadt gedreht, um dann mit möglichst allen Beteiligten gemeinsam in das Stadion auf das Festgelände einzulaufen.

Weitere organisatorische Details werden folgen!

Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos. Eine Anmeldung ist allerdings notwendig.

Bitte unterstützt unser Vorhaben und meldet Euch bei unseren Lauf an!

 


Amtsblatt 13.05.2013:

Tolle Ergebnisse am Muttertag

Am Muttertag war für die Großwallstädter Ausdauersportler ein Großkampftag! Bei Wettkämpfen in Obernburg (Römerlauf 10 km, 5 km  und 2,5 km Schülerlauf), Großkrotzenburg (Limeslauf 10 km), Regensburg (Halbmarathon) und Gemünden (Triathlon Olympisch) waren insgesamt 30 (!) Sportler von uns aktiv! Dabei wurden durchweg sehr gute Ergebnisse erzielt! Insgesamt wurden 9 persönliche Bestzeiten und 6 Podiums-Plätze dabei erreicht. Eine Bilanz, die sich sehen lassen kann!

Hier ein paar Highlights

  • Florian Frank erstmals unter 43 Minuten auf 10-km
  • Yvonne Hein mit Platz 2 in der W45 in Obernburg mit neuer persönlicher Bestzeit
  • Bianca Kolpak mit Platz 3 in der W40 in Obernburg mit neuer persönlicher Bestzeit
  • Daniela Gehrlich läuft in 50 Minuten bei Ihren 10-km Debüt. Mit Platz 4 verpasst sie das Podium nur knapp!
  • Birgit Geis läuft ebenfalls auf Platz 4 und verbessert ihre persönliche Bestzeit um fast 3 Minuten!
  • Heike Ziemen erzielt ebenfalls eine neue persönliche Bestzeit bei den 10-km in Obernburg
  • Team Bäckerei Eppig bestreitet erfolgreich den 5-km Lauf in Obernburg
  • David Geis landet auf Platz 2 beim 5 km Lauf in der MJ U14 in einer tollen Zeit von 0:22:44 h
  • Laurie Geis und Ben Grotz schaffen auch den Sprung auf das Podium im 2,5 km Schülerlauf
  • Steffi Blank und Martina Bachmann durchbrechen gemeinsam erstmals die 1 h Schallmauer beim 10-km-Lauf in Großkrotzenburg
  • Edeltrud Conrad verteidigt Ihre Führung beim Codenka-Cup durch einen starken Lauf beim 10-km in Großkrotzenburg
  • Anne Löscher erzielt eine neue persönliche Bestzeit beim Halbmarathon in Regensburg
  • Heiko Gerhart erreicht in einem stark besetzten Feld den 2. Platz in der M35 beim olymplischen Triathlon in Gemünden


Amtsblatt 06.05.2013:

Nadine gewinnt Ihre AK mit Bestzeit beim 10-km Lauf in Nieder Erlenbach!

Spontan fuhren Michael und Nadine Greco zum 31. Nieder-Erlenbacher Volkslauf. Die Fahrt hatte sich gelohnt. Mit Pace-Maker Micheal verbesserte Nadine nicht nur ihre persönliche Bestzeit um 3:36 Minuten auf dieser Distanz, sondern blieb auch knapp unter der magischen 50 Minuten-Grenze und wurde so ganz nebenbei noch Siegerin in Ihrer Altersklasse. Michael belegte Platz 5 in seiner Altersklasse!

Viele heimische Läufer beim HVB-City Lauf in Aschaffenburg

Auch beim HVB-City-Lauf in Aschaffenburg waren wieder zahlreiche heimische Läufer am Start. In toller Atmosphäre blieb es diesmal sogar trocken. 7,9 Kilometer wurden aufgeteilt in 5 Runden durch die Aschaffenburger Innenstadt gelaufen.

Triathlon-Saison ist eröffnet

Nach den ersten Duathlons ist nun auch die Triathlon-Saison eröffnet. Markus Hold machte den Anfang. Er nahm am Kinzigtal Triathlon teil. Für die 500 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen erzielte er eine Zeit von 1:32:48.

Römerlauf in Obernburg

Am kommenden Sonntag (12.05.2013) findet wieder der „Römerlauf“ in Obernburg statt. Hier werden wieder zahlreiche Großwallstädter Läufer am Start sein, die sich über lautstarke Unterstützung (wie schon in den letzten Jahren) sehr freuen würden! Um 9:15 startet der 2,5 km Schülerlauf, um 10:00 Uhr der 10-km Hauptlauf, um 11:30 Uhr der 5–km Lauf und um 12:30 Uhr der 700 m Jubiläumslauf.

Beim 5-km-Lauf ist erstmals ein 5-Mann starkes Team der Bäckerei Eppig am Start.


Amtsblatt 29.04.2013:

Gersprenzlauf Münster (10-km)

2 Männer und 3 Frauen vom Großwallstädter Ausdauersport waren beim Gersprenzlauf in Münster beim 10-km Lauf am Start. Trotz extrem widrigen Bedingungen mit starkem Regen und Kälte kamen hierbei sehr gute Ergebnisse, persönliche Bestzeiten und ein Podestplatz heraus. Christian Haas, Frank Löber und Heike Ziemen konnten ihre bisherigen Bestmarken unterbieten. Heike erreichte dadurch sogar den 2. Platz in ihrer Altersklasse!

Deutsche Meisterschaften im Duathlon in Cottbus

Eigentlich fuhren Yvonne Hein und Thomas Mauerhoff mit dem Ziel nach Cottbus, um gemeinsam mit der TSG Kleinostheim gute Mannschaftsergebnisse in der Kurzdistanz beim Duathlon zu belegen. Die ausgeschriebenen Deutschen Meisterschaften hätten beide mit Ihren Team (Männer M40-50, Frauen W40-50) auch souverän gewonnen und den Deutschen Meistertitel errungen. Leider wurde die Wertung kurz vor dem Wettkampf gestrichen und diese Streichung erst nach dem Wettkampf bekannt gegeben.

Trotzdem haben sich die 1300 km An- und Abreise in den Osten gelohnt. Es war ein sehr guter Wettkampf für beide Großwallstädter Athleten.
Der erste 9,7 km Lauf-durch den Spreeauenpark Cottbus wurden fast in persönlicher Bestzeit absolviert.
Danach kam das 39 km lange Radfahren mit insgesamt 18 Spitzkehren auf regennasser Fahrbahn rund um das Energie Cottbus-Stadion. Hier zeigten sich die ersten muskulären Probleme bei den niedrigen Temperaturen.
Trotzdem konnten „Yvi“ und „maui“ auf der abschließenden 5,5 km Laufstrecke durch die Spreeauenwiesen und den Brarnitzer Park noch mal Gas gegeben werden.
Yvonne belegte einen hervorragenden 5. Platz in der W45. Thomas Mauerhoff landete auf Platz 12 in der M45. Das ergab für Yvonne den Gesamtplatz 15 bei den Damen und für „maui“ Platz 50 bei den Männern. Hinzu kam noch eine Bronze-Medaille für Yvonne. Sie hatte durch Ihre Leistung und 2 Kolleginnen mit dem Bayerischen Landesverband in der Teamwertung hinter Sachsen und Berlin den 3. Platz belegt. Das sind Ergebnisse, die sich bei einer Deutschen Meisterschaft sehen lassen können!


Amtsblatt 22.04.2013:

Florian Frank und Michael Greco pulverisieren Ihre Bestzeiten beim Marathon in Hamburg

Die intensive Marathon-Vorbereitung hat sich für Michael Greco und Florian Frank gelohnt! Am vergangenen Sonntag ernteten sie die Früchte der letzten 8 Wochen.

Bei idealen Laufbedingungen liefen beide angefeuert von vielen mitgereisten Fans ein sehr gleichmäßiges Rennen beim Haspa-Marathon in Hamburg. Erst gegen Ende wurden die Beine etwas schwer. Doch am Ende kamen sie überglücklich mit tollen Zeiten gemeinsam ins Ziel. Michael konnte seine Marathon-Bestzeit um 9 Minuten, „Flo“ sogar um über 30 Minuten verbessern.

Auch Markus Hold fuhr nach nicht optimaler Vorbereitung mit 3:49:31 ein beachtlich gutes Ergebnis ein.

Herzlichen Glückwunsch an alle Marathonis!

Toller Wettkampf mit tollen Ergebnissen in Großostheim!

Insgesamt 6 Großwallstädter Ausdauersportler waren in Großostheim beim Schlappeseppl Marktplatzlauf beim 10-km Rennen am Start. Zahlreiche Großwallstädter Zuschauer säumten die Strecke. Es gab wieder einige persönliche Bestzeiten und einen Podiumsplatz für Edeltrud Conrad. Alle waren mit ihrem Ergebnis sehr zufrieden. Das beste männliche Tagesergebnis erzielte mit einer neuen persönlichen Bestzeit Frank Löber. Schnellste heimische Frau war Susi Haun. Anne Löschner kam durch einen energischen Schlussspurt als nächste ins Ziel. Steffi Blank und Martina Bachmann erzielten neue persönliche Bestzeiten!


Amtsblatt 15.04.2013:

Thomas Mauerhoff auch beim Halbmarathon mit persönlicher Bestzeit!

Nachdem es in der letzten Woche schon mit der Bestzeit über die 10-km in Seligenstadt geklappt hatte (0.39:46 h), probierte Thomas Mauerhoff es an diesem Wochenende mit dem Halbmarathon in Griesheim. Ziel war wieder eine "magische Grenze" zu unterbieten, schneller zu sein als 1:30:00 h.

„Maui“ lief lange Zeit mit dem "Tempomacher" für eine Zeit von 1:29:50 h mit. Das ging auch recht gut. Die Gruppe um den Führungsläufer wurde dann aber immer kleiner. Ab km 15 gehörte auch maui nicht mehr dazu, denn es lief so gut, dass maui noch etwas Gas geben konnte. Am Ende verbesserte er seine persönliche Bestzeit um fast 2 Minuten auf 1:28:28 h.

Nach 2 persönlichen Bestzeiten ist jetzt erst mal Schluss mit den Laufveranstaltungen und der Jagd nach Bestzeiten. Nun gilt die volle Konzentration auf die Langdistanz in Roth am 14.07.2013!

MTB Saisoneröffnung Mömlingen Mö2

Auch bei der MTB-Saisoneröffnung der „Mö2“ war der TVG-Ausdauersport wieder zahlreich vertreten. Die ohnehin sehr starke MTB-TVG-Truppe meisterte MTB-Strecke vor der eigenen Haustüre ohne Probleme.

In der Streckenbeschreibung von „Mö2“ heißt es:

„Die 21,4 km lange Strecke ist mit ihren 476 Hm und hohem Schotterwegeanteil sehr gut für MTB -Einsteiger oder auch als schnelle Feierabendrunde geeignet.“

Die MTBler treffen sich jeden Montag, ab 18:30 Uhr an der Mutterkapelle. Weitere Termine finden nach Absprache statt oder sind auf der Homepage veröffentlicht!


Amtsblatt 08.04.2013:

Thomas Mauerhoff erstmals unter 40 Minuten auf 10-km!

Eigentlich war der EVO-Wasserlauf in Seligenstadt als Vorbereitungslauf für Thomas Mauerhoff (maui) gedacht. Das Ziel war eine 10 Kilometerbestzeit von unter 40 Minuten am 27.04.13 in Münster zu erzielen. Dafür wurde der Trainingsplan für die Triathlon-Langdistanz seit 4 Wochen angepasst.
Nun hat es aber jetzt schon geklappt. Bei sehr guten äußerlichen Bedingungen (2 Grad, Sonne, kaum Wind), lief maui ein beherztes Rennen und bereits an der 5-km Wendemarke war klar, dass eine sehr gute Zeit heraus kommen würde. Am Ende wurde die „magische“ 40-Minuten Marke um 14 Sekunden unterboten.

Damit verbesserte sich maui in der internen TVG/SVG-10-km Wertung um 2 Plätze und auch in der "All-Time 10-km Unterfränkischen Bestenliste" von Platz 349 auf Platz 290.

Die TVG Ausdauerabteilung gratuliert maui zu seiner neuen Bestzeit !


Amtsblatt 25.03.2013:

Engelberglauf Großheubach und Schneller Zehner Niederrodenbach

Trotz Temperaturen im tiefsten Keller waren am Wochenende die ersten Laufwettbewerbe angesagt. Beim Engelberglauf in Großheubach waren gleich 9 TVG-Akteure beim 10-km Lauf (7) 6,5 km Hobby-Lauf (1) und HM (1) unterwegs. Michael Karches lieferte das beste Tagesergebnis ab. Bianca Kolpak verpasste als 5.te Frau des Gesamtfeldes und 4. Frau ihrer AK mit einer tollen Zeit nur knapp die Podiumsplätze. Birgit Geis belegt den 2. Platz in der AK W30! Aber auch alle anderen überzeugten mit einer erstaunlichen Frühform auf der sehr anspruchsvollen Strecke! Edeltrud Conrad gab erfolgreich nach langer Verletzungspause und langem Aufbautraining beim 6,5 km Hobbylauf ihr Wettkampf-Comeback!

Beim "Schnellen Zehner" in Niederrodenbach überprüfte maui seine Form. Am Ende stand eine 0:40:44 h auf der Uhr. Eine Zeit, auf die er aufbauen kann!
Die vielen TVG-Läufe in den Wintermonaten haben sich offensichtlich ausgezahlt! Die Saison kann kommen - wir sind gut vorbereitet!

 


Amtsblatt 21.01.2013:

TVG Läufer in der Untermain-Straßenläuferbilanz 2012!

Als am 17.01.2013 die Bilanz von 2012 der Untermain-Straßenläufer im Main-Echo veröffentlich wurde, gab es dort auch zahlreiche Platzierungen des TVGs zu lesen:

Karina Hein, W40, Halbmarathon: Platz 9
Yvonne Hein, W40, 10-km: Platz 8, Halbmarathon: Platz 7, Marathon: Platz 5
Yvonne Hein, Gesamt Frauen: Marathon Platz 21
Nadine Greco, W20, Marathon: Platz 5
Heiko Gehrhart, M30, 10-km: Platz 9, Halbmarathon: Platz 3
Michael Greco, M20, Marathon: Platz 8

Herzlichen Glückwunsch für die tollen Platzierungen!


Amtsblatt 07.01.2013:

TVG- Ausdauersport

Bestellung von Teamkleidung

Mit dem Jahreswechsel konnten wir 11 (!) neue Mitglieder in unseren Reihen begrüßen. Für unser in den vergangenen Jahren stark gewachsenes Team wollen wir neue Teambekleidung bestellen. Weitere Informationen gibt es über unsere Homepage und per Mail. Bei Interesse an den Bestellungen bitte bei Norbert Herdt oder Thomas Mauerhoff melden!

Starke TVG-Auftritte in Jügesheim und Goldbach!

Mit einem überragenden Ergebnis begann das Wettkampfjahr 2013! Heiko Gerhart, Florian Frank, Michael Greco und Thomas Mauerhoff liefen zum Jahresauftakt beim 3. Lauf der Winterlaufserie in Jügesheim. Dabei erzielte Heiko Gerhart mit 0:37:44 h beim 10-km Lauf ein bärenstarkes Ergebnis. Er verbesserte dabei seine persönliche Bestzeit mit Ansage um fast 2 Minuten! Aber auch Flo, Michael und maui konnten mit dem Saisonauftakt durchaus zufrieden sein. Das gesteckte Ziel unter 45 Minuten zu finishen erreichten alle 3 souverän.

Weitere 4 TVG-Läufer waren in Goldbach beim 7. Lauf der Wintercross-Serie am Start. Christian Haas, der bisher an allen 7 Läufen teilgenommen hatte erzielte mit 0:48:27 h das beste Tagesergebnis und auch die Ergebnisse und Platzierungen der 3 Damen Bianca Kolpak, Steffi Blank und Heike Ziemen können sich sehen lassen!

Nächste Termine

Hier die weiteren Termine:
13.01.2013: Wintercross Goldbach (8. Lauf)
20.01.2013: Wintercross Goldbach (9. und letzter Lauf)
02.02.2013: Winterlaufserie Jügesheim (3. und letzer Lauf)
10.03.2013: Lufthansa Halbmarathon Frankfurt

Homepage:
Wettkampfberichte, detaillierte Ergebnisse, Fahrradrouten, Eventverabredungen, zahlreiche Bilder, Termine und vieles mehr finden sich unter:
www.tvg-ausdauersport.de