Mitglieder Login

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
1111115

Unsere Partner

     
     

1888

   
     
     
 

 

 

 
       
   
     
   
     
   

Archiv November 2016


Startseite bis 27.11.2016:

Tolle Saisonabschlussfeier !!!

 

Vielen Dank an alle Beteiligten die zum Gelingen der Saisonabschlussfeier beigetragen haben! Trotz einiger Umbestellungen hat die Organisation reibungslos funktioniert.

12 MTBler, 10 Läufer, insgesamt 52 Teilnehmer und 20 Übernachtungen sprechen eine deutliche Sprache. Auch die Rückmeldungen von den Teilnehmern bestätigen dem Organisationsteam (Edith, Yvonne, Nadine, Heiko, Michael, Norbert und maui), dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Das Orga-Team bedankt sich für die erhaltenen Präsente und gratuliert allen Preisträgern:

- SD-Gesicht und SD-Nominierte
- Oscar-Nominiere und Preisträger
- Wettkampf-km Besten
- Laufbeteiligung
- Bäckermeisterschaft und
- Vereinsmeister
 

Vielen Dank auch an Herrn Wick von der Breuburg! Er und sein Team hatten großen Anteil am Gelingen der Veranstaltung! 

Anbei die ersten Bilder von Claus, maui und Corinna:

Bilder_Saisonabschlussfeier


Startseite bis 20.11.2016:

Letzte Informationen für  die Saisonabschlussfeier:

Liebe Ausdauersportler,

 

aufgrund der Wetterverhältnisse am Samstag und Sonntag sagen wir die geführte MTB-Tour zur Breuburg offiziell ab. Hin- und Rückfahrt ist für die Hardcore Biker in Eigenregie aber natürlich immer möglich.

 

Da wir uns aber vor dem Abendprogramm noch etwas Hunger und Durst erarbeiten wollen, bieten wir spontan einen super interessanten Crosslauf auf den Spuren des legendären Breuburg- Cross-Duathlon an. Die Strecke hat ca. 10 km mit etwa 300 hm, die wir je nach Verhältnissen auch etwas ändern können. Diese Veranstaltung findet daher auch bei Regen statt. Die Streckenführung übernimmt der Alterspräsident.

 

Der Zeitplan ändert sich wie folgt:

Ablauf:
15:00 Uhr: Einchecken Jugendherberge

15:30 Uhr: Start Cross-Lauf (ca. 1 h)

16:45 Uhr: Duschen

18:00 Uhr: Offizieller Treffpunkt und Aufbau
19:00 Uhr: Abendessen
20:00 Uhr: Beginn Abendprogramm
ca. 23:00 Uhr: Ende Programm

 

Bitte merkt Euch, was ihr Euch zu Essen bestellt habt!

 

Viele Grüße vom Orga-Team

Norbert, Edith, Nadine, Michael G., Yvi, Heiko G, maui


Goldbach die 2.

Stephan Neu und Heiko Gerhart mit ihrem 2. Streich.

Am 2. Lauf der Crosslaufserie packten beide zur Vorwoche noch einen drauf.

Nach einem scheinbar unterirdischen 8. km (Kommentar Heiko) musste Heiko, Stephan ziehen lassen der dann knapp unter der 40 Minuten Marke nach 0:39:59 h ins Ziel kam. Heiko konnte seine Zeit zur Vorwoche ebenfalls unterbieten und folgte Stephan nach 0:41:15 h.

 

Ergebnisdetails


Startseite bis 18.11.2016:


Goldbacher Winter Crosslaufserie eröffnet

Beim ersten von insgesamt neun Läufen der Winterlaufserie in Goldbach gingen 2 Großwallstädter an den Start und hauten gleich mal einen raus !

Stephan Neu kam als Gesamt 13. nach 0:40:13 h ins Ziel. Dicht gefolgt von Heiko Gerhart der seine Zeit aus dem Vorjahr (0:41:41 h) mit 0:41:28 h unterbot. Weiter so !

 

Ergebnisdetails


Frankfurt Marathon:
7 Finisher, Norbert haut beim Marathon-Debüt einen raus und Bestzeiten für Michele und Jürgen

Bei strahlenden Sonnenschein, angenehmen Temperaturen und nahezu optimalen Bedingungen waren wir wieder sehr erfolgreich beim Frankfurter Marathon unterwegs.

Für das größte Highlight sorgte dabei unser ältester aber auch unerfahrenster Marathonläufer Norbert Herdt. Er lief mit 58 Jahren seinen allerersten Marathon und das in einer unglaublichen Manier. Selbstbewußt ging er nach sehr guter und intensiver Vorbereitung an den Start und zeigte gleich, was sein Ziel war: Eine Zeit von unter 3:30 h. Die zahlreichen angereisten Fans an der Strecke und die vielen Begleiter zuhause, die informiert wurden, glaubten ihren Augen kaum, als sie die Zwischenzeiten von Norbert lasen. Alle hofften auf ein erfolgreiches Ende von Norberts Experiment auf die Königsdisziplin des Laufens. Aber alles lief gleichmäßig gut und Dank Edith wurde er auch auf der Strecke noch perfekt unterstützt. Beim Halbmarathon war Norbert nach 1:40:47 h durch. Bei km 33 sagte er: "Ich muss es jetzt nur noch nach Hause bringen!". Das tat er dann auch. Er wurde kaum langsamer, konnte seinen 5er Schnitt fast komplett halten oder unterbieten und beendete den Marathon nach bärenstarken 3:26:30 h. Was für eine Leistung!

 

Hinter Norbert formierte sich schnell eine 5er Gruppe des TVGs. Diese Bestand aus Markus Hold, Karlheinz Eppig, Jürgen Kunkel, Michele Nickles und Stefan Klemm. Sie hatten in etwa die gleichen Zielzeiten ins Auge gefasst. Markus Hold erhöhte nach 10 km das Tempo und setzte sich etwas von der Gruppe ab. Die anderen 4 blieben noch lange zusammen. Gut gelaunt liefen sie immer wieder an den vielen Zuschauern grüßend vorbei. Ab km 30 veränderte sich das Bild und die Reihenfolge. Stefan Klemm, der für die Tempobestimmung bis dahin verantwortlich war, musste etwas raus nehmen und auch Jürgen Kunkel musste abreisen lassen, währen Michele und Kalli das Tempo halten konnten und auf Markus Hold aufliefen. Dann meldete aber auch bei Kalli's 10. Marathon in Frankfurt sich seine Wade wieder, so dass Michele nach 3:47:43 h als nächster nach Norbert und in neuer persönlichen Bestzeit das Ziel erreicht. Kurz darauf kamen dann zeitgleich Markus Hold und Karlheinz Eppig nach 3:48:48 h ins Ziel.

Die letzten Kilometer waren für Stefan Klemm besonders hart. Nach dem 2. Marathon innerhalb von 4 Wochen war die Belastung offensichtlich doch sehr hoch. Dennoch erreichte er nach sehr guten 3:52:13 h, 7 Minuten schnelle als in Köln, das Ziel!

Auf den ersten Metern des Marathons war auch Yvonne Hein in der Männergruppe dabei. Ihr war das gewählte Anfangstempo aber zu hoch, musste sich immer wieder ausgiebig verpflegen und so lief sie ein Rennen ohne TVG-Begleitung. Nach dem Ironman im Juli war es auch für sie das 2. Mal in 2016 auf der Marathon-Distanz. Nach längerer Eingewöhnungsphase fand Yvi endlich ihren Rhythmus. Das an diesem Tag keine Bestzeit drin war, war ihr aber schon klar, aber eine Zeit von unter 4 Stunden sollte es schon noch werden. In der 2. Marathonhälfte bekam Yvi wieder Probleme im Aduktorenbereich, aber wie schon so oft, biss sie sich durch. Gegen Ende konnte sie noch Jürgen Kunkel einholen und erreichte nach 3:57:29 h das Ziel. Kurz danach lief Jürgen nach 3:58:56 mit neuer persönlicher Bestzeit über die Ziellienie!

Alle TVGler kamen somit in der vorderen Hälfte der fast 17.000 Starter ins Ziel!

Herzlichen Glückwunsch an alle Marathonis!

Als eine Woche vor dem Marathon die freiwillige Feuerwehr aus Großwallstadt nach einem Staffelläufer bei uns nachfragte, war es natürlich keine Frage, dass wir einen Ersatzläufer zur Verfügung stellen. Jutta Nickles sprang ein und lief als Startläufer die ersten 13 km des Frankfurt Marathons. Gemeinsam mit Leon Fiedler, Marc und Kilan Hein erreichte die Staffel nach 3:40:29 h das Ziel (Platz 204 Mixed/367 Gesamt).

 

Ergebnisdetails

Marathon-Alltime-Bestenliste

Marathon-Bestenliste-2016

Bilder_Marathon_Frankfurt

 


Saisonabschlußfeier am 19.11.16 auf der Breuburg

Liebe Ausdauerfreunde,

 

nach einer langen Ausdauersaison steht Mitte November ein letztes Highlight auf dem Programm.

Nach dem positiven Feedback zur Feier vor 2 Jahren möchten wir euch und eure Partner gerne wieder zur Saisonabschlussfeier auf die Breuburg einladen.

 

Datum: 19.11.2016

Ort und Ablauf (Zeiten noch vorläufig):

ca. 15:00 Uhr: Gemeinsame MTB Tour von Großwallstadt über die Wenigumstädter Höfe auf die Breuburg (Fahrzeit für die Rund 25 km sind ca. 2h )

ca. 17:00 Uhr: Ankunft der MTB`ler auf der Breuburg (Duschmöglichkeit für Übernachtungsgäste sind in der Jugendherberge vorhanden)

ca. 18:00 Uhr: Offizieller Treffpunkt und Abendessen (ob “a la Carte” oder “eingeschränkte Karte” wird noch geklärt)

ca. 20:00 Uhr: Beginn Abendprogramm

 

Bitte tragt Euch mit eindeutigen Namen bis spätestens 03.10.16 in den nachfolgenden Doodle ein („Michael“ oder „Heike“ reicht nicht) ob ihr kommt oder nicht, wer in der Gruppe mit dem MTB über die Wenigumstädter Höfe fahren und wer übernachten möchte.

Die Tour kam vor 2 Jahren sehr, sehr gut an und es konnte jeder locker mitfahren !

Es stehen verschiedene 6er und 5er Mehrbettzimmer zur Verfügung. Der Preis Pro Person inkl. Bettzeug und Frühstück beträgt 24

  

<< DOODLE >>

 

Tragt Euch auch dann ein, wenn Ihr wisst, dass Ihr nicht kommt und setzt den entsprechenden Haken!
Tragt Euch bitte alle einzeln ein. Das macht die Zählung einfacher!

Bitte unterstützt ALLE das Orga-Team mit Eurer Zusage!!!

 

Natürlich freuen wir uns auch besonders auf diejenigen unter Euch, die nicht so viel mit uns trainiert haben oder trainieren konnten. Bitte lasst Euch mal wieder sehen!

Die Saisonabschlussfeier ist eine sehr gute Gelegenheit mal wieder alle zu treffen, zu reden und demnächst wieder öfters dabei zu sein!

 

Ganz wichtig: Bitte um Info an das Orga-Team, wer einen Beitrag für das Abendprogramm hat bzw. lasst uns eure Bilder, Video`s, Impressionen, Erlebnisse etc. zukommen, damit wir diese mit einfließen lassen können.