Mitglieder Login

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
1164811

Unsere Partner

     
     

1888

   
     
     
 

 

 

 
       
   
     
   
     
   

Archiv Oktober 2018


Startseite bis 06.11.2018:

Ein (Frankfurt-)Marathon der Bestzeiten

Das viele Training hat sich diesmal wieder richtig gelohnt! Trotz schwieriger Bedingungen beim Frankfurter Marathon lief es für die TVG-Läufer diesmal richtig gut. Es waren nur 6 Grad und der sehr böige Wind verdarb den Spitzenläufern die Bestzeiten. Schwierig war der Lauf bei diesen Bedingungen auch vor allen für die zahlreichen Zuschauer an der Strecke. Deshalb einen herzlichen Dank von allen Läufern an die Zuschauer und Unterstützer!
Leider gab es im Vorfeld auf Grund von Verletzungen einige Absagen. Ursprünglich wollten Jason Rogers, Jutta Nickles, Stefan Klemm und Heiko Gerhart an den Start gehen. Dieses war leider nicht möglich. Wir wünschen allen eine schnelle Genesung!

 

Nun zum Lauf am Sonntag: Insgesamt konnten wir 4 neue persönliche Bestzeiten am Ende des Marathons registrieren. Eine persönliche Bestzeit hatte auch unser Schnellster Stephan Neu im Blick. Bis zum Halbmarathon sah das Ganze auch noch gut aus. Nach 1:27:02 h überquerte Stephan die Halbmarathonmarke. Doch von km 28 bis km 30 schwanden bei Stephan die Kräfte. Zu schnell war das gewählte Anfangstempo an diesem Tag für ihn. Trotzdem lief Stephan den Marathon dann noch zu Ende und erreichte die beste Tageszeit unserer Teilnehmer.
Thomas Mauerhoff feierte im Ziel sein Jubiläum. Er finishte seinen insgesamt 25. Marathon. Nach 7 Langdistanzen im Ironman war es für „Maui“ der 18. Marathon als Laufwettbewerb. Am Start entschlossen sich Michele Nickles und Thomas Mauerhoff gemeinsam zu Laufen. Die gewählte Startposition, am Anfang der 2. Startgruppe, erwies sich als optimal. Schnell fanden beide ihren Rhythmus und genossen den Lauf in dem vorher besprochenen Tempo. Daran konnte auch ein Sturz von Maui bei km 24 nichts ändern. Bis km 35 liefen Michele und Maui gemeinsam. Dann beschleunigte Maui noch einmal, während Michele sein Tempo konstant weiterlief. Heraus kam eine 3:25:12 h für Thomas Mauerhoff, damit verbesserte er seine Marathonzeit von Wien im April dieses Jahres um über 18 Minuten und schaffte es dabei, die zweite Hälfte des Marathons 2 Minuten schneller zu sein, wie die erste Hälfte.
Michele unterbot seine eigene Vorgabe von „unter 3:30 h“ mit 3:27:28 h deutlich und seine eigene persönliche Bestleistung sogar um über 19 Minuten! In der TVG/SVG Alltime-Bestenliste ist Michele nun in den Top-Ten angekommen.
Nach einer Marathon-Wettkampfpause trat auch Michael Greco wieder zu einer Jagd auf eine neue Marathon-Bestzeit an. Nach der neuen Bestzeit beim Halbmarathon in Aschaffenburg waren die Voraussetzungen dafür gegeben, auch wenn Michael die kalten Temperaturen nicht liegen. Michael ging das Rennen beherzt an und es lief auch richtig gut. Ab dem Halbmarathon wurde dann etwas schwieriger und ab km 35 musste Michael gegen Krämpfe in den Beinen ankämpfen. Die letzten 2 km konnte er es dann wieder laufen lassen und wurde mit einer neuen persönlichen Bestzeit von 3:26:03 h belohnt. Damit geht er auch um 3 Plätze in der TVG/SVG Alltime-Gesamtplatzierung auf Platz 8 hoch!
Unser Energiebündel Edith Herdt trat zum allerersten Mal beim Marathon an. Niemand zweifelte bei Edith an einem guten Resultat, dass es aber gleich im ersten Anlauf ein so perfekter Lauf werden würde, hatten selbst die größten Optimisten nicht gedacht. Sie teilte sich das Rennen perfekt ein, auch sie schaffte es die 2. Hälfte schneller zu laufen wie die erste und kam bei ihrem Debüt nach 3:40:43 h ins Ziel. In ihrer Altersklasse schaffte sie damit einen Platz in den Top-Ten und belegt nun in der TVG/SVG Alltime-Liste den 2. Platz. Außerdem übernahm sie in der „Unterfränkischen Bestenliste Alltime Marathon AK-Statistik Frauen“ die souveräne Führung der 59jährigen Frauen.
Zum ersten Mal auf einem „flachen“ Marathon war unser Neuzugang Mario Eckert unterwegs. Auch er war gut vorbereitet, lief ein sehr konstant gutes Rennen. Auch er erzielte eine neue persönliche Bestzeit und war mit seinem Lauf sehr zufrieden.
Der Frankfurter Marathon war wie immer ein großes Erlebnis und meist der Abschluss der Saison. Für die Läufer steht nun erst mal die Erholung im Vordergrund!

Ergebnisdetails

Bestenliste_Marathon_2018

Bestenliste_Marathon_Alltime


Startseite bis 29.10.2018:

Christian Haas läuft einen schnellen 5er und wird 2. in seiner AK

Christian Haas war beim Sunbedlauf in Kleinostheim beim 5 km Lauf am Start. Er erreichte nach 0:20:53 h das Ziel und schaffte damit Platz 2 in seiner Altersklasse M30. Sein Kommentar nach dem Lauf:

Nach einer etwas intensiveren Trainingswoche speziell auf den 5 km Lauf in Kleinostheim habe ich mein minimal Ziel erreicht. Die 20 Minuten sollten stehen. Ich bin super zufrieden heute. Und jetzt genießt ich das Isotonische Weizen in der Kaffeetasse.

Unser Neuzugang Mario Eckert trat wie auch die Brüder Marc und Kilian Hein (Freiwillige Feuerwehr Großwallstadt) beim 10 km an. Mario konnte eine neue persönliche Bestzeit erzielen. Diese steht nun bei 0:45:33 h.

Ergebnis-Details


Vorbericht Frankfurt Marathon (28.10.2018)

-          Marathon-Debüt von Edith Herdt

-          Bestzeitenjagt von Stefan Neu, Michael Greco,  Michele Nickles und Jason Rogers

-          Jubiläumsmarathon von Thomas Mauerhoff

Am kommenden Sonntag (28.10.2018) steht das nächste läuferische Großevent auf dem Programm. Der letzte große Marathon in einer Saison wird in Deutschland immer in Frankfurt gelaufen. Dabei darf der TVG/SVG Ausdauersport natürlich wieder einmal nicht fehlen.

Dabei gibt es unterschiedliche Voraus- und Zielsetzungen für diesen Lauf. Ein kompletter Marathon-Neuling ist bei uns wieder dabei.

Trotz vielversprechender Vorbereitung musste Jason Rogers seinem 2 Marathon jetzt leider doch absagen. Sein Knie lässt einen Start in Frankfurt leider nicht zu. Wir wünschen Jason eine schnelle Genesung!

Auch wenn man es nicht glauben mag, Edith Herdt ist bisher noch nie einen Marathon gelaufen. Diesmal will sie es wissen und startet in Frankfurt. Eigentlich könnte Edith es ruhig angehen lassen, aber die Vorleistung beim Halbmarathon in Aschaffenburg (1:40 h), lässt auf ein gutes Marathon-Debüt hoffen.

Ähnlich sieht es bei unserem schnellsten Läufer aus. Stefan Neu lief bei seinem Halbmarathon in Offenbach eine sehr starke 1:20 h und hofft auf eine neue persönliche Bestzeit in Frankfurt.

Neue Bestzeiten stehen auch auf dem Plan von Michele Nickles und Michael Greco. Beide sind in einer tollen Form und haben eine fast perfekte Vorbereitung hinter sich. Auch die Zeiten beim Vorbereitungshalbmarathon in Aschaffenburg konnten sich sehen lassen!
Mario Eckert ist neu bei uns im Lauftreff. Nach dem Ultra-Marathon in Rodgau (50 km) und dem Rennsteigmarathon ist es für Mario bereits der 3. lange Laufwettbewerb in diesem Jahr.
Nach dem enttäuschendem Ergebnis des Frühjahrsmarathons in Wien will
Thomas Mauerhoff
in Frankfurt nun seinen Jubiläumsmarathon absolvieren. Inklusive der Ironman-Marathons hat „Maui“ bereits 24 Marathons gefinisht.

Alle Läufer freuen sich über die Unterstützung an der Strecke! Start ist am 28.10.2018 um 10:00 Uhr.


Startseite bis 21.10.2018:

Alex Wasse ganz stark beim Halbmarathon in New York!

Ihre Vorbereitung verlief nicht ohne Probleme aber die Ergebnisse sprechen für sich. Alexandra Wasse ging beim Halbmarathon in New York an den Start. Sie kam nicht nur in einer tollen Zeit von 1:31:56 h nach einem sehr gleichmäßigen Lauf ins Ziel sondern erreichte dadurch:

- Platz 6 in ihrer Alterklasse (von 618)

- Platz 71 aller Frauen (von 4991)

- Platz 678 aller Teilnehmer (11475)

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung!

Ergebnis-Details

Bestenliste-Halbmarathon-2018

Bestenliste-Halbmarathon-Alltime


Stephan Neu stellt (fast) seine persönliche Halbmarathon-Bestmarke beim Mainuferlauf in Offenbach ein!

Bärenstarke Leistung von Stephan Neu: in einer Zeit von 01:20:35 Stunden erreichte er beim Mainuferlauf in Offenbach den 14. Gesamtplatz und den 4. Rang in seiner Altersklasse. Mit diesem Resultat stellte er bis auf eine Sekunde seine "alte" persönliche Bestzeit (vom März 2017 - Halbmarathon in Frankfurt) auf der Halbmarathon-Distanz ein und unterstreicht damit seine hervorragende Form. Herzlichen Glückwunsch!

 

Ergebnisse-Offenbach


Jürgen Kunkel zusammen mit Sebastian Allig (Team "Trinkwälder") beim 23. Schwoijer Run & Drink

0:26:07 Stunden standen am Ende auf der Uhr:  das bedeutete Platz 6 in der Wertung der Herren und den 7. Gesamtrang bei diesem Event der anderen Art - eine Steigerung gegenüber der Vorjahresleistung von 10 Sekunden auf der fünf Kilometer langen Strecke, auf der aber, neben dem Laufen, noch "nebenbei" nach jedem gelaufenen Kilometer ein hopfenhaltiges Kaltgetränk durch die 2er Teams zu vernichten war. Jürgens Analyse ergab folgende Erkenntnis: "Beim Trinken ist nichts mehr zu holen, nächstes Jahr müssen wir schneller laufen" - na dann :-) 
Herzlichen Glückwunsch!

 

Ergebnisse_Schweinheim


Startseite bis 14.10.2018

Edith Herdt gewinnt ihre Altersklasse beim Halbmarathon in Aschaffenburg - Michael G. und Michele mit neuen Bestzeiten

Phantastische Stimmung beim Halbmarathon in Aschaffenburg: zahlreiche heimische Fans an der Srecke unterstützten unsere sechs TVG-Starter bei bestem Wetter in Aschaffenburg. Das Resultat: Edith Herdt gewann ihre Altersklasse und erreichte zudem die Top-Ten in der Wertung der Frauen!

Auch die anderen Läufer strahlten mit der Sonne um die Wette: jeder war mit seinem Resultat zufrieden. Besonders Michael Greco und Michele Nickles - denn sie erzielten jeweils persönliche Bestzeiten auf der Halbmarathon-Distanz. Gute Vorzeichen also für den anstehenden Frankfurt-Marathon in drei Wochen.

 

Ein herzliches Dankeschön an alle Fans für die Unterstützung und allen Finishern Glückwunsch zu den hervorragenden Ergebnissen!

 

Bilder_Aschaffenburg

Ergebnisse_Aschaffenburg

Halbmarathon_Bestenliste_2018

Halbmarathon_Bestenliste_Alltime

 

 


Startseite bis 07.10.2018

Christian Haas startet spontan beim 14. Odenwälder Herbstlauf beim Halbmarathon

Eigentlich wollte Christian "nur" den 10er beim 14. Odenwälder Herbstlauf laufen. Spontan machte er aber sein Kreuz beim Halbmarathon bei der Anmeldung und lief diesen dann auch. In einer guten Zeit von 1:45 h absolvierte er die 21,1 km, bei der zudem noch über 200 Höhenmeter zu überwinden waren!

Herzlichen Glückwunsch!

Ergebnisdetails


Norbert Herdt ist Deutscher Meister!

Norbert Herdt holt den Titel bei der deutschen Meisterschaft im Cross-Duathlon im Rahmen des KraichgauMan in Östringen!

Was für ein Ausrufezeichen von Norbert! Nachdem er mit den Resultaten seiner letzten Wettkämpfe nicht zufrieden war, brannte Norbert in Östringen ein Feuerwerk ab und zeigte, was in ihm steckt. Sein hartes Training der vergangenen Wochen zahlte sich jetzt aus und Norbert wurde mit dem Deutschen Meistertitel in seiner Altersklasse belohnt. Trotz gebrochenem Sattel und Krämpfen beim 2. Wechsel biss sich Norbert durch und hatte im Ziel eine knappe Minute Vorsprung vor seinem schärfsten Kontrahenten. 
Auch die anderen beiden Teilnehmer hatten viel Spaß an diesem sonnigen Tag und finishten erfolgreich und mit sehr guten Platzierungen den KraichgauMan (7 km Laufen / 25 km MTB / 3,5 km Laufen): Heiko Gerhart mit Platz 10 seiner AK und Stephan Neu verpasste mit Platz 4 seiner AK nur knapp das Treppchen. Alle Teilnehmer und auch die mitgereisten Fans hatten eine tollen Tag und nicht nur der Meistertitel wurde gebührend gefeiert.

 

Herzlichen Glückwunsch allen Finishern und vor allem dem Deutschen Meister im Cross-Duathlon, Norbert Herdt! 

Ergebnisdetails

Bilder_Kraichgauman


Alex Wasse gewinnt Ihre Altersklasse beim Weinheimer Herbstlauf

 

Alexandra Wasse war am Sonntag beim Weinheimer Herbstlauf am Start. Dort finishte sie in einer guten Zeit von 0:41:18 h, gewann ihre Altersklasse und wurde Gesamt-Vierte!

Ihr Kommentar nach dem Lauf:

 

"Der Lauf war an sich toll, 2 Seerunden, mega Wetter.

Ganz zufrieden war ich mit meiner Zeit nicht. Ich wäre gerne mit einer 40er Zeit ins Ziel gekommen. Aber wen wundert es, bei meinem wenigen Laufkilometern.

Danach gabs noch ein Eis aus dem Heimweg im Keilervelterhof! Weltklasse! Sollten wir nächstes Jahr unbedingt mal mit einer Rad-Gruppe anfahren..."

Ergebnisdetails


 

Christian Haas beim Kuckuckslauf in Mömbris am Start

Christian Haas verpasste mit seiner Zeit von 0:48:36 h beim 14. Kuckuckslauf in Mömbris als 4. knapp dem Sprung auf das Podest in seiner Altersklasse

Ergebnisdetails


Kai Hefter beim 11.Firefighter Skyrun Düsseldorf

Einer Herausforderung der besonderen Art stellte sich TVG-Ausdauersportler und aktiver Feuerwehrmann Kai Hefter: In voller Montur (Schutzkleidung inkl Stiefel, Helm und ein Atemschutzgerät musste mitgeführt werden) lief er die Treppen des Düsseldorfer ARAG-Hochhauses hinauf - das heißt 32 Etagen waren in dem 125m hohen Gebäude zu bezwingen. Diese beeindruckenden Zahlen zeigen einmal mehr, zu welchen herausragenden Leistungen unsere ehrenamtlichen Feuerwehrleute fähig sind. Glückwunsch Kai!

 

Weitere Details (Homepage Veranstalter)