Mitglieder Login

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
1113274

Unsere Partner

     
     

1888

   
     
     
 

 

 

 
       
   
     
   
     
   

Archiv September 2015:

 


Startseite bis 27.09.2015:

Michele mit Bestzeit auf der 10KM Strecke beim Lauftag in Elsenfeld

Die Intervalle haben sich gelohnt. Beim Landkreislauf in Elsenfeld unterbietet Michele Nickles seine 10KM  Bestzeit deutlich um 1,5 Minuten. Er überquerte als schnellster TVG`ler die Ziellinie nach 0:44:35 h (Platz 2 AK 35). In der internen Rangliste bedeutet das 3 Plätze nach oben. Jutta Nickles (0:56:19 h), Heike Ziemen (0:54:40 h) und Christian Haas (0:45:05 h) waren ebenfalls auf der 10er Strecke mit guten Zeiten unterwegs.

Marathon Vorbereitung: Heiko Gerhart und Werner Oettinger nutzten die 10KM- und Halbmarathonstrecke für ihren Formaufbau.

Stephan Neu ist wieder da. Nach seinem Oberschenkelhalsbruch Anfang diesen Jahres, zeigte er beim Halbmarathon dass mit ihm wieder gerechnet werden muss.
Platz 14 (Gesamt) hieß es am Ende mit einer Zeit von 1:29:11 h und Platz 3 in der AK 35.

Glückwunsch an alle Athleten

Erste Bilder

Ergebnisse Veranstalter
Bilder Veranstalter

Vorbereitungen für Churfrankentrail laufen!!!

Für den am 27.09.2015 Churfrankentrailrun laufen die Vorbereitungen auf vollen Touren. Unter Führung des Kapitäns Thomas Hein wurde die ersten Teilstrecken abgelaufen. Mit dabei waren Karina und Thomas Hein, Petra Barthon, Bianca Kolpak, Markus Hold und Christian Haas. Christian hatte auch wieder eine Kamera zur Hand.

Bilder Churfrankentrailtestrun

Churfrankentestlauf_2015

 


 

Startseite bis 23.09.2015:

Erfolgreicher Start beim Familientriathlon in Nidderau

Der Tria- Saisonausklang 2015 stand an diesem Wochenende noch einmal ganz im Zeichen der Familien. Beim sogenannten „Ausdauersommer 2015“ in Nidderau starteten Michaela, Andreas und Emanuel Herdt, sowie Patrick Steudel. In der „gelben Gruppe“ waren 200 Meter Schwimmen auf der 5o Meter Bahn, sowie 10Km Rad und 2,5 km Laufen zu absolvieren. Dass am Ende für die Erwachsenen in der genannten Reihenfolge Platz 1, 2 und 3 in den Altersklassen heraussprang, war mehr als eine kleine Überraschung.

Auch Emanuel Herdt zeigte bei den B-Jugendlichen eine tolle Leistung und machte besonders beim Schwimmen einen super Wettkampf. In einem großen Teilnehmerfeld belegte er Platz 29.

Die überraschenden Erfolge waren dann doch Grund genug für die vier, um bei einer kleinen spontanen Finisherparty neue Pläne für die nächste Saison zu schmieden.

 

 

 


Inferno-Bericht von Christian Haas und Bilder online

Christian Haas nahm am 21.08.2015 an der Inferno-Veranstaltung teil. Das Rennen besteht aus

- 3,1 km Schwimmen
- 97 km Rad (2145 hm)
- 30 km MTB (1180 hm)
- 25 km Berglauf (2175 hm)

Dieses höchst anspruchsvolle Rennen konnte Christian zwar nicht beenden (DNF), hat aber trotzdem tolle Bilder und Eindrücke von dem Wettkampf mitgebracht.

"Auch Aussteigen muss man können

Ich habe meine Passion gefunden das weiß ich, da bin ich mir sicher. Leider konnte ich, wie im vergangenen Jahr, beim Extrem Triathlon Swissman auch den Inferno Triathlon in diesem Jahr nicht zu Ende bringen.

Habe ich mir meine Ziele zu hoch gesteckt?

Kaum zuhause angekommen hörte ich vom Inferno in der Schweiz. Die Strecke beim Inferno betragen 3,1 km für das Schwimmen, 97 km Rennrad fahren, 30 km MTB und einen 25 km Berglauf mit insgesamt 5500 hm auf 155 km. Da ich beim Swissman 223 km in 17Stunden und 10min erreicht hatte, dachte ich mir das müsste für mich zu schaffen sein."

Hier weiter lesen....

Bilder vom Inferno


NAME PLATZ AK AK_PL GES_ZEIT SWIM RAD LAUF
Herdt Andreas 33 TM20 2 00:49:04 00:04:24 00:26:40 00:18:00
Steudel Patrick 38 TM35 3 00:52:58 00:05:00 00:31:04 00:16:54
Herdt Michaela 46 TW30 1 00:57:01 00:05:45 00:32:39 00:18:37