Mitglieder Login

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
1164874

Unsere Partner

     
     

1888

   
     
     
 

 

 

 
       
   
     
   
     
   

Archiv Juli 2015


Startseite ab 20.07.2015 bis 27.07.2015:

Cross-Triathlon-Europameisterschaft am Schluchsee: Top Platzierungen für Untermain-Athleten, EM-Gold für Edith Herdt

Eine glänzende Vorstellung gaben die Untermain-Cross-Triathleten bei den Europameisterschaften im Schwarzwald. Edith Herdt (TSG Kleinostheim/TV Großwallstadt) konnte sich nach dem letztjährigen Gewinn der deutschen Meisterschaft und der Weltmeisterschaft in der Altersklasse W55 auch am Schluchsee durchsetzen und das Triple unangefochten unter Dach und Fach bringen. Dabei hatte nach der Hitzeperiode der letzten Wochen der Wettergott kein Einsehen mit den Athleten, denn pünktlich zum Wettkampfbeginn schlugen die Wogen des größten Schwarzwaldsees durch die Nachwirkungen einer Gewitterfront im wahrsten Wortsinn hoch. Das Schwimmen im Schluchsee war so für die Athleten deutlich erschwert.

Trotz dieser widrigen Bedingungen wechselte die amtierende Weltmeisterin nach den 1500 Metern Schwimmen bereits mit 4 Minuten Vorsprung auf die Zweitplatzierte auf die ca. 30 km lange Mountainbike-Strecke, wo auf 1000 Höhenmetern steile Rampen, nasse Wurzelpassagen und schwierige, teils steinige Abfahrten zu bewältigen waren. Herdt baute auf diesem kniffligen Parcours ihren Vorsprung kontinuierlich aus und führte zum Wechsel auf den ca. 12 km langen Trailrun bereits mit über 40 Minuten Vorsprung auf ihre nächste Verfolgerin. Mit einer Endzeit von 3:45 Stunden bestätigte sie ihre überragende Form und distanzierte ihre Konkurrentinnen mehr als deutlich.

Auch die beiden männlichen Starter, Volker Hain, TSG Kleinostheim und Norbert Herdt, TV Großwallstadt/TSG Kleinostheim rechtfertigten ihre Nominierung für die DTU Altersklassen-Nationalmannschaft eindrucksvoll und lieferten unter diesen schweren Bedingungen einen super Wettkampf. Hain schrammte mit nur einer Minute Rückstand knapp am Podium vorbei und belegte mit 3:01 Stunden einen hervorragenden vierten Platz in der Altersgruppe M45. Norbert Herdt erzielte in einer Zeit von 3:34 Stunden den fünften Platz in der AK 55 und wurde ebenfalls zweitbester deutscher Teilnehmer seiner Altersgruppe.

Bei den Profis siegten Arthur Forrissier aus Frankreich in 02:33:12 und Renata Bucher aus der Schweiz mit einer Zeit von 02:57:11 Lokalmatadorin und Weltmeisterin Kathrin Müller musste sich nach einem Defekt am Rad mit Platz 4 begnügen.

Ergebnisse Europameisterschaften Cross-Triathlon, Schluchsee, 19.07.2015,
Olympisch (1,5 km Schwimmen-30 km Rad-12 km Laufen):

Ergebnisse Region

 

4

Volker

Hain

GER

 


03:01:50

00:28:03

00:03:18

01:35:22

00:00:00

00:55:06

5

Norbert

Herdt

GER

 


03:35:49

00:36:58

00:04:49

01:51:23

00:00:00

01:02:38

1

Edith

Herdt

GER

 


03:44:37

00:37:30

00:04:18

01:58:32

00:00:00

01:04:14


Herzlichen Glückwunsch! Wir sind so stolz auf Euch!!!


Rats Runners Goldbach!

Gleich 4 Teilnehmer aus Großwallstadt nahmen an der RatsRunners Veranstaltung in Goldbach teil. Es gab zahlreiche Hindernisse unter schwersten Bedingungen zu überwinden. Eine Runde wurde hierbei von Michaela Herdt und Patrick Steudel absolviert. Für die 10-km Runde benötigten sie 2:03:25 h. Michaela belegte hier Platz 90 bei den Frauen und Patrick Platz 196 bei den Männern.

Zwei Runden trauten sich Karlheinz Eppig und Dietmar Schandel zu. Kalli war bereits im vergangenen Jahr dabei, für Dietmar war es das erste Mal. In der Kategorie „Hard Boys“ erreichten sie nach 2:53:42 h / 2:54:18 h das Ziel (Platz 33 / Platz 36). Kallis Kommentar nach dem Rennen: „Das war anstrengender als ein Marathon zu laufen“!


Startseite bis 24.07.2015:

 

Edith und Norbert für die Cross Tria-EM nominiert

Start am 19.07. in Schluchsee (Schwarzwald) für die Altersklassen Nationalmannschaft der DTU
Näheres unter diesem Link
https://www.youtube.com/watch?v=EgXcbVN_KME


Startseite bis 24.07.2015:

Tolle Resultate beim Churfrankentriathlon in Niedernberg!

Eine super Veranstaltung war wieder einmal der Churfrankentriathlon in Niedernberg. Insgesamt 23 heimische Starter waren mit am Start. Bei idealen Bedingungen und zahlreichen Zuschauern kam die überragende Leistung von Tim Bräutigam. Er errang den überlegenen Gesamtsieg (und somit auch in seiner Alterklasse) auf der olympischen Distanz mit 2:41:43!

Auch Bianca Kolpak schaffte den Sprung auf das Podest! In der W45 kam sie in 3:46:17 auf den dritten Rang. Thomas Hein vervollständigte das Trio auf dieser Distanz.

In der Staffel kam Schwimmer Norbert Herdt, Radfahrerin Yvonne Hein und Läuferin Birgit Geis in 3:36:18 auf den 4 Rang bei den Mixed-Staffeln!

8 Einzel-Starter gab es bei den Sprint-Distanz. Thilo Geis erzielte mit 1:31:14 hier das beste Tagesergebnis. Sandra Fecher bestätigte ihr gutes Vorjahresergebnis und kam auf Platz 2 in der W45! Auch die weiteren Teilnehmer, Michal Zelinski, Harald Haun, Debütantin Corinna Kalbfleisch, Karina Hein, Albert Karrer und Steffi Blank kamen glücklich ins Ziel!

Bei der Sprint-Staffel-Wertung schaffte TVG MauMauMax (Sina Mauerhoff, Thomas Mauerhoff, Max Becker) den Sprung auf das Podest. Sie konnten den 2. Platz in der Mixed-Wertung belegen. In der Männerwertung belegten das MTB-Trio TVG Bikervesper mit Claus Blank, Carsten Geis und Jürgen Tillack den 5. Platz und die Damenstaffel mit Giesela Spieler, Edeltrud Conrad und Jennifer Conrad belegten den 4. Platz!

Ergebnisse_Churfrankentriathlon

247 Bilder Online Churfrankentriathlon

Neu: Bilder Ironman Frankfurt 2015

 


Startseite bis 22.07.2015:

 

Platz 1 und Platz 5 bei der Europameisterschaft am Schluchsee

Nach der deutschen Meisterschaft, dem Weltmeistertitel in Zittau hat Edith nun auch den letzten Titel "Europameisterin" geholt. Bei der Crosstriathlon Europameisterschaft am Schluchsee war sie wieder einmal nicht zu schlagen.

Norbert wird nach einem ganz starken Rennen Fünfter und damit  Zweitbester Deutscher!

Das Rennen begann mit dem 1500 m Schwimmen. Dabei war zwar die Verwendung von Neoprenanzügen erlaubt, aber durch den Wellengang war es recht schwierig zu Schwimmen. Norbert kam kurz vor Edith aus dem Wasser und Edith übernahm sofort die Führung in ihrer Altersklasse. Danach ging es durch die langgezogene Wechselzone auf die mit zahlreichen Schiebepassagen gespickte Radstrecke. Beide kamen sehr gut zurecht und waren trotzdem noch fit für den abschließenden 12-km Lauf über Stock und Stein. Auch die Laufstrecke forderte alles von den Athleten ab. Edith lief gewohnt souverän den Sieg mit großem Vorsprung heraus. Und auch Norberts Ziel eine Top-Ten- Platzierung wurde mit Platz 5 deutlich erreicht.

Für Edith ist das Wettkampfjahr nun erst mal vorbei. Norbert will bei den Deutschen Meisterschaften in Zittau noch einmal angreifen.

Ergebnisse Europameisterschaften Cross-Triathlon, Schluchsee, 19.07.2015,
Olympisch (1,5 km Schwimmen-30 km Rad-12 km Laufen):

Name

AK

SWIM

W1

BIKE

W2

RUN

Total

PL AK

Norbert Herdt

M55

0:36:58

4:49

1:51:23

 

1:02:38

3:35:49

5

Edith Herdt (Europameisterin)

W55

0:37:30

4:18

1:58:32

 

1:04:14

3:44:37

1


Athletenbericht "Socialman" von Christian Online


Startseite bis 13.07.2015:

Vorschau Churfrankentriathlon am 12.07.2015:

Am kommenden Sonntag (12.07.2015) findet zum 7. Mal der Churfrankentriathlon in Niedernberg statt. Der Veranstalter Paul Dwehus (TriPaul) hat erneut ein sportliches Großereignis im Ausdauersport auf die Beine gestellt. Interessant ist die Veranstaltung für Athleten und Zuschauer. Hier kann man hautnah erleben, wie die heimischen Ausdauersportler versuchen die Distanzen von 600 m Schwimmen, 28 km Radfahren und 5 km Laufen (Sprint-Distanz) oder 1500 m Schwimmen, 54 km Radfahren und 10,5 km Laufen (Olympische Distanz) in möglichst kurzer Zeit zurück legen. Das Zentrum des Wettkampfs findet Rund um den Honisch-Beach (Wechselzone) und der Hans-Herrmann-Halle (Zielbereich) statt.

Natürlich sind auch wieder zahlreiche Ausdauersportler vom TVG und SVG am Start!

Insgesamt sind es 11 Einzelstarter und 4 Staffeln mit je 3 Teilnehmern aus Großwallstadt.

Als Einzelstarter auf der Olympischen Distanz sind mit Bianca Kolpak, Thomas Hein und Tim Bräutigam 3  Triathleten am Start, die diese Distanz früher bereits absolviert haben. Tim, der ansonsten für die SSKC Aschaffenburg in der Triathlon-Regionalliga an den Start geht, zählt sicherlich zu den Mitfavoriten. Für Bianca und Thomas geht es darum, ihre gute Form auch im Wettkampf zu bestätigten.

Auch auf der Sprint-Distanz treten mit Steffi Blank, Thilo Geis, Karina Hein und Sandra Fecher „Wiederholungstäter“ an. Auch das zeigt, wie interessant der Triathlonsport am Untermain derzeit ist.

Albert Karrer war einer der ersten Triathleten überhaupt in der Region. 1993 trat er beim „7. Honischman“ in Niedernberg an. Nun, an einem Wettkampfwochenende ohne Weinfest, wagt Albert ein Comeback!

Nachdem sich Harald Haun vom SV Großwallstadt beim Römerman in Dieburg bereits 2-mal toll geschlagen hat, will er es nun auch auf der etwas längeren Sprint-Distanz wissen. Er tritt ebenso zum ersten Mal wie Michal Zelensky an. Ebenfalls ganz neu beim Triathlon ist Corinna Kalbfleisch. Unsere derzeitig schnellste Läuferin versucht sich zum ersten Mal im Ausdauerdreikampf.

Ganz stark besetzt sind wieder einmal die Staffeln. Eine besondere Staffel gibt es auf der olympischen Distanz zu bewundern. Das eingespielte Staffelteam Yvonne Hein und Norbert Herdt tauschen die Rollen. Norbert, ansonsten einer der stärksten Radfahrer wird als Vorbereitung für die Triathlon-Cross-Europameisterschaften den Schwimmpart übernehmen, während die beste Schwimmerin, Yvonne sich der Herausforderung der 54 Radkilometer mit den vielen Höhenmetern stellen wird. Die Staffel TVG OlympicMix wird von Birgit Geis als Läuferin komplettiert.

Das auch Mountainbiker Triathlon machen können wollen die 3 MTBler Claus Blank, Carsten Geis und Jürgen Tillack in der Sprint-Staffel „TVG-Bikervesper“ unter Beweis stellen.

2 Familienstaffeln runden das Staffelpaket ab.

Mit Gisela Spieler, Edeltrud Conrad und Jennifer Conrad startet die Frauenstaffel „triforce“.

Sina Mauerhoff, Thomas Mauerhoff und Max Becker treten in der Mixed-Wertung unter dem Namen „MauMauMax“ an.

Wir wünschen allen Sportlern viel Erfolg und noch mehr Spaß!

Alle Athleten freuen sich über lautstarke Anfeuerung!


Barbarossa-Lauf Erlenbach

Platz 1, 2 und 3 beim Bararossa-Lauf in Erlenbach!

Ergebnisse hier


Christian Haas läuft 25 km mit 1800 hm beim Socialman

Beim Socialman in Österreich geht es um Triathlon für einen guten Zweck:

"Der SocialMan ist auch 2015 wieder ein Fundraising Projekt zugunsten der Behindertensport-Initiative SOCIAL FRIENDS".

Christian war Teil eines Staffelteams. Seine Aufgabe war es, 25 km zu Laufen und dass mit einer Höhendifferenz von 1800 m. Christian erreichte nach 4:48:59 h das Ziel und war von dem Lauf begeistert:

"Ein Lauf - Erlebnis. Sehr schöne Strecke -was sage ich - gigantisch! Das muss man erleben!"



Startseite 13.06.15-07.07.15:

Helfer Churfrankentriathlon

Am 12.07.15 findet der Churfrankentriathlon statt. Wie jedes Jahr wurden wie gebeten, die Veranstaltung durch Helfer zu unterstützen. Aktuell haben sich 9 Helfer zur Verfügung gestellt. Wir bitten alle Mitglieder zu prüfen, ob sie selbst oder Angehörige uns hier unterstützen können!

Bitte tragt Euch ein! Uns fehlen noch mindestens 1 Helfer!

Hier der Link zum Doodle:
http://doodle.com/fwmgphswfr9d37ks#table


Startseite bis 04.07.2015:

Herdts siegen in Würzburg! Nickles mit Bestzeiten beim Altheimer 10er! Susi mit HM in Altheim!

Es geht immer weiter mit den Erfolgsmeldungen in diesen Wochen.

Fast schon normal sind die Erfolgsmeldungen der Familie Herdt. Beide starteten beim Jedermann-Triathlon in Würzburg. Beide gewannen ihre Altersklassen. Edith kam dabei sogar noch auf den dritten Platz aller Frauen!

Über ein anderes Ehepaar gibt es auch weiterhin nur Positives zu berichten. Jutta und Michele Nickles starteten in Altheim auf der 10-km Distanz. Und auch hier erzielten beide eine neue persönliche Bestzeit.
Jutta kam zudem noch in der W35 auf Platz 3 und wird in unserer Alltime-Bestenliste nun 2 Plätze gut machen.

Susanne Haun startete am gleichen Ort einen Tag zuvor auf der Halbmarathon-Distanz. Hier finishte sie in 2:15:39!

Ergebnisdetails

10-KM-Alltime-Bestzeiten

10-km-Bestzeit-2015

HM-Bestzeit-2015