Mitglieder Login

Statistik

Anzahl Beitragshäufigkeit
1179683

Unsere Partner

     
     

1888

   
     
     
 

 

 

 
       
   
     
   
     
   

Archiv Dezember 2016


Der Großwallstädter Ausdauersport wünscht allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!!!


7. Zipfelmützenlauf Großwallstadt wieder ein großer Erfolg

 

Über 90 teilnehmende Zipfelmützen waren diesmal beim 7. Zipfelmützenlauf in Großwallstadt dabei. Wieder wurden in 3 Steckenlängen (15,9/11 und 6 km) alle Straßen in Großwallstadt abgelaufen.

Nach kurzer Einweisung der Organisatoren und Ansprache des 1. Bürgermeisters Roland Eppig ging es pünktlich um 18:02 Uhr ab der Sporthalle auf die Strecke.

Der Lauf wurde sehr gekonnt vom Führungsläufer Norbert Herdt angeführt, der froh war, dass kurz vor dem Startschuss das GPS-Signal gefunden wurde, weil ohne GPS wäre die Führung schwierig bis unmöglich geworden.

Mädels Zipfelmützenlauf 

7 Radfahrer sorgten für die Verkehrssicherheit. Selbst die Autofahrer und natürlich auch die Großwallstädter Bevölkerung hatten Spaß an dem Anblick der hell beleuchteten Zipfelmützenläufern und –fahrern.

Die ersten 5 km vergingen wie im Flug, bis man zum ersten Mal am Kriegerdenkmal die nächsten Läufer hinzu nahm. Nach den Abschnitten SV- Sportplatz und Jahnkampfbahn kam man bald zum ersten Highlight des Laufes: Die Verpflegungsstation bei der Familie Karlheinz Eppig.

Man sagt, dass viele der Teilnehmer nur wegen der guten Eppig-Plätzchen mitlaufen würden. Die Speisen und Getränke erfreuten sich sehr starker Nachfrage!

Mömlingen Zipfelmützenlauf

Nach kurzer Verschnaufpause ging es weiter im Lauftempo. Das gewählte Lauftempo war für alle Teilnehmer angenehm. Die Gruppe blieb eng beisammen, so dass das Erscheinungsbild der Gruppe noch besser wirkte.

Nach der 2. Extrarunde um das Kriegerdenkmal waren nun auch die 6 km Läufer dabei. Rund um das Schwimmbad ging es wieder im Zick-Zack zur Familie Kalbfleisch, der 2. und letzte Verpflegungsstopp. Der inzwischen professionell geschmückte Haltepunkt war ein echter Hinkucker, aber auch für das leibliche Wohl, mit Säften, heißen Apfelwein oder Glühwein, sowie Kuchen und Gebäck war hier bestens gesorgt.

Die restlichen 3 km zur Sporthalle im Lauftempo zur Halle gestalteten sich erneut problemlos.

 

Nach der Benutzung der bereitgestellten Duschen in der Sporthalle Großwallstadt ging es dann zum gemeinsamen Abschluss in der SV-Gaststätte La Valle. Dort wurde der neue TVG/SVG-Ausdauerfilm und die Bilder des Jahres 2016 präsentiert. Alle waren sich einig, im nächsten Jahr sind wir alle wieder beim 8. Zipfelmützenlauf am 13.12.2017 wieder dabei!

Zipfelmützenlauf 2016
Zipfelmützenlauf 2016

 

Vielen Dank an alle teilnehmenden Läufer, die tolle Unterstützung durch die Radfahrer, die Rücksicht der Autofahrer und anderen Verkehrsteilnehmer und an die Zuschauer aus Großwallstadt!

 

Erste Bilder online (Christian, Markus H.)


Startseite bis 19.12.2016:

15 TVGler beim Friedenslichterlauf

Zum ersten mal waren wir beim Friedenslichterlauf, einem Lauf von Mainaschaff nach Trennfurt dabei - und das gleich mit 15 Aktiven Läufern. Alle waren sich einig: Ein toller Lauf! Da machen wir wieder mit!

Bilder Friedenslicherlauf

Friedenslichterlauf

Dabei waren Corinna Kalbfleisch, Heike Ziemen Birgit Geis, Stefan Klemm, Heike Karches, Edeltrud Conrad, Daniela Schindler, Susanne Haun, Karina Hein, Steffi Blank, Thomas Hein, Bianca Kolpak und (nicht auf dem Bild: Jutta Nickles, Michele Nickles, Karlheinz Eppig)


Stefan Neu überzeugt erneut in Goldbach

Bericht von Stefan Neu vom 5. Wertungslauf in Goldbach am 11.12.2016:

 

"Eigentlich ging ich heute nur an den Start um meinen 5. Wertungslauf für diese Jahr zu machen...
Die passenden Begründungen  warum es heute nicht sooooooo laufen sollte habe ich mir im Auto schon vor dem Start überlegt (Heiko nicht da der von hinten drückt,  4 Std MTB am Vortag, NICHT die Laufform mehr,  bla bla  bla).
Genau so liefen da die ersten 3 km.
Als ich mich in meinem Lauffeld umgesehen habe, habe ich nur neue Gesichter gesehen, was ausnahmsweise  nichts gutes bedeutete.
Darauf hin trat ich mir mal wieder selber in den A..., und ich überholte Läufer und Läufer.
Im Ziel war ich dann genau in den Gruppen wie die Wochen zuvor.
Recht zufrieden lief ich dann nach 40:30 Minuten ins Ziel !!!
Stefan in Goldbach
Fazit zur Serie dieses Jahr:
Wen wundert es, dass ich mal wieder nicht ganz zufrieden bin mit mir selbst.
Mein grosses Ziel war es im die Serie mit einem  Laufdurchschnitt von 40 Minuten zu laufen und nicht in ca 40:30  min.
Immerhin waren alle läufe in den 40er."

 

Anmerkung der Redaktion: Jammern auf hohem Niveau! Weiter so Stefan!


7. Großwallstädter Zipfelmützenlauf

Die erste Auflage des Zipfelmützenlaufs in 2010 war noch eine interne Veranstaltung der Großwallstädter Ausdauersportler von TVG und SVG. Das hat sich geändert!

In diesem Jahr erwarten wir nicht nur unsere Laufreunde aus Kleinostheim, Mömlingen, Erlenbach, Niedernberg, Wörth, Klingenberg und Leidersbach, wir hoffen auch auf weiter verstärkten Zuspruch aus der Großwallstädter Bevölkerung, wenn es wieder heißt: Alle Straßen in Großwallstadt werden auf der 16 km Distanz angelaufen. Wie immer stehen dann aber nicht der Wettkampf, sondern die Gemeinschaft und der Spaß im Vordergrund.

Zipfelmützenlauf

Treffpunkt am 14.12.2016 ist um 17:45 Uhr an der Sporthalle in Großwallstadt (Niedernberger Straße 2). Nach einer kurzen Einweisung gemeinsamen Foto und Ansprache erfolgt der Start wieder pünktlich um 18:00 Uhr an der Sporthalle, damit der vorgegebene Zeitplan eingehalten werden kann.

 

Nach 5 km erreichen wir zum ersten Mal die nächste Einstiegsmöglichkeit am Kriegerdenkmal.
Wenig später dann die erste Verpflegungsstation bei Familie Karlheinz Eppig im Carport. Bei km 10 sind wir dann zum zweiten Mal am Kriegerdenkmal und es besteht noch die Möglichkeit, die letzten sechs Kilometer mitzulaufen. Bei km 13 freuen wir uns dann auf den letzten Zwischenstopp in Marco Kalbfleisch’s Garage. Gerne nehmen die Läufer die angebotenen warmen Getränke entgegen.

 

Alle Teilnehmer tragen selbstverständlich die obligatorische Zipfelmütze auf dem Kopf. Der Rest bleibt wieder dem Einfallsreichtum der Läuferinnen und Läufer vorbehalten. Mit Stirnlampen und vielen Lichterketten geschmückt und somit hell beleuchtet, werden wir dann die Großwallstädter Bevölkerung wieder auf die vorweihnachtliche Zeit einstimmen. Wir freuen uns auch schon wieder besonders auf Ihren Schmuck an den Häusern und Fenstern.

 

Für diese Laufveranstaltung wird kein Startgeld verlangt, unsere Abteilung freut sich aber über Spenden für unser Sparschwein. Die Teilnahme erfolgt auf eigener Gefahr. Wir bitten alle Teilnehmer die Haftungsausschlusserklärung unterschrieben vor dem Lauf abzugeben.

 

Nach dem Lauf stehen Duschen in der Sporthalle Großwallstadt zur Verfügung. Anschließend feiern wir unser gemeinsames Finish ab 20:30 Uhr in der SV-Vereinsgaststätte „La Valle“ (Sportplatzstraße 2).

 

Aus organisatorischen Gründen, bitten wir alle Teilnehmer, sich wieder im Doodle mit korrektem Namen einzutragen!

 

Teilnehmer-DOODLE Zipfelmützenlauf 2016

 

Wir hoffen auf rege Teilnahme der Bevölkerung, sei es aktiv beim Laufen oder passiv an der Straße.


Startseite bis 11.12.2016:

WinterCross Goldbach:

Bericht von Heiko:

Heute der Nikolauslauf 5.0. Wie schon die Vorwochen war unser TVG-Team mit drei Akteuren am Start. Bei knackigen -6 Grad Celsius wurde der Startschuss gegeben. Nachdem sich Heiko bis eine Minute vor dem Start im Warmen aufgehalten hatte, entschied er sich die ersten 500 m richtig warm zu laufen. Das verlief jedoch sehr seltsam. Getreu dem Motto angeschossene Hunde laufen schneller ging es bis zur Überquerung der Straße nach Unteraffenbach so los, das ihn das Feld nach vorne trieb. Bei km 1 war die Sache aber wie immer -- Stefan pflügte im sportlichen Tempo an Heiko vorbei und machte ordentlich Tempo. Bis km 8 lief der TVG Express Seite an Seite. Die letzten beiden km konnte Stefan zur alten Stärke zurück finden und überquerte knapp unter 0:40:30 h die Ziellinie. Heiko folgte mit einer Zeit von 0:40:48 h. Auch Michal war heute am Start und rundete mit einen sehr ordentlichen Lauf und mit einer Zeit von 0:52:30 h das Dreigespann des TVGs ab.

Alle sagten nur Goldbach ist Sonntags morgens immer eine Reise wert. Die Organisation des Laufs sowie der Aprescross können jederzeit nur weiterempfohlen werden.

 


Der besondere Lauftipp: Friedenslichtlauf am 11.12.2016

Ein Lauf von Mainaschaff nach Trennfurt

Weitere Informationen hier: www.friedenslichtlauf.de


Wintercross Goldbach, ein Bericht von Stefan Neu:

Wettkampfbericht Stefan Neu, 10 km Goldbach 27.11.2016:

Wir waren 4 TVGler am Start
Daniela Schnidler, Stefan Klemm, Heiko Gerhart und ich.

Wie erwartet lief es bei mir nicht so gut, dafür bei Heiko umso besser...
Nach einem schnellen ersten Kilometer, liefen wir den zweiten zusammen.
Heiko hatte eine kleine Delle bei km 3, so dass ich bei diesem bergab km leicht davon laufen konnte.
In den nächsten Hügeln Rampen lief Heiko dann wieder auf.
Bei km 5.5 kam dann Wolfi  von der TSG dazu. Diesen alten Hasen wollte besonders Heiko nicht laufen lassen....
Ich viel zurück. Im Folgenden langen bergab Stück lief ich auf Beide wieder auf. Im letzten Anstieg keuchte ich Heiko hinter her.
Fast gleich auf errichten wir knapp vor Wolfi das Ziel in 40:45 Min. Erst Heiko, dann ich.
Wie es bei Daniela und Stefan lief, weiß ich leider nicht. Um Ziel waren beide leider nicht mehr zu sehen.
Für mich heißt es nächste Woche im Laufen mindestens eine Einheit raus nehmen !!!
Wenn es mir auch schwer fällt!
Ach ja, als Anreiz für Alle
Neuer Steckenrekord: 33.06 Minuten!!!!!

 

Weitere Ergebnisse:
Daniela Schindler und Stefan Klemm erreichen nach sehr starken 0:53:15 h das Ziel in Goldbach!

Herzlichen Glückwunsch!

Detailergebnisse folgen