Mitglieder Login

Statistik

Beitragsaufrufe
1698221

Unsere Partner

     
     

1888

   
     
     
 

 

 

 
       
   
     
   
     
   

Aktuelles 11.10.2020


Vereinstrainingslauf 2020

 

Am 10.10.2020 war ursprünglich unsere offizielle Vereinsmeisterschaft geplant. Durch die COVID-19 Auswirkungen wandelten wir den Lauf in einen normalen Lauftreff um und konnten den Lauf unter Einhaltung der COVID-19 Vorschriften ordnungsgemäß durchführen.

 

Der Lauf war ein voller Erfolg. 8 Damen und 10 Männer hatten sich zum Laufen angemeldet.

 

Norbert hatte den Lauf sehr gut organisiert und die folgende Laufstrecke ausgewählt:

Es galt eine Stichstrecke ab der Mutterkapelle, hinauf zu den „Kamelbuckel“ bis hin zum Rotweinkreuz zu laufen. Dort war der Wendepunkt und es ging auf gleichem Weg wieder zurück. Auf der abwechslungsreichen Strecke waren über 250 Höhenmeter auf 9,7 km zu bewältigen.

 

Eine Zeitmessung erfolgte nicht. Es wurde nur die Reihenfolge des Zieleinlaufs protokolliert.

 

Die Damen starteten nach der Ansprache und den Hinweisen auf die COVID-19 Regeln kurz nach 15:00 Uhr. Die Herren starteten im Abstand von 4 Minuten und liefen den Damen hinterher. So kam es zu zahlreichen Überholvorgängen und Begegnungen, diese konnten aber auf Grund der Streckenführung mit dem vorgegebenen Mindestabstand von 1,5 m problemlos eingehalten werden.

 

Ursprünglich als Helferin geplant konnte Edith doch noch starten. Sie übernahm auch bei den Damen gleich die Führung, die sie konsequent bis zur Wende vor Bianca und Nadine ausbaute. Alles sah nach einem sicheren Sieg für Edith aus. Doch dann verlief sich Edit sehr zum Verdruss ihres Mannes Norbert im heimischen Wald. Sie verpasste eine Kreuzung und musste ein Stück wieder zurück laufen. Dadurch konnte sie nur noch knapp die Führung behaupten. Doch nun gab das „Nähmaschinchen“ wieder richtig Gas. Bianca konnte den Vorsprung nicht mehr einholen. Edith gewann das Rennen vor den beiden formstarken Damen Bianca und Nadine. Bianca und Nadine hatten erst vor 3 Wochen beim Churfrankenlauf in Sulzbach mit sehr guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht.

 

Hinter den Top-3 waren die zeitlichen Abstände teilweise gering. Zum einen teilten sich Heike Z. und Susanne  den 4. Platz. Kurze Zeit später kamen auch zuerst Steffi und dann Claudia und Edeltrud gemeinsam und gut gelaunt ins Ziel.

 

Bei den Herren legte Christian im gelben Trikot einen Blitzstart hin. Kalli und Michael waren überrascht und konnten zunächst kaum folgen. Aber im Laufe des ersten Berges konnte Michael auf Christian auflaufen und Christian überholen und auch Kalli konnte den Abstand auf Christian verkürzen. Der favorisierte Steffen hielt sich vor allem am Anfang vornehm zurück. Auch der stark eingeschätzte Michele startete recht gemächlich. Steffens Zeit sollte aber noch kommen. Am ersten Kamelbuckel zog Steffen schon an Kalli und Christian vorbei und machte sich auf dem Weg in Richtung Michael. Der Abstand war aber noch recht groß.

 

Am 2. Kamelbuckel konnte auch Maui an Kalli vorbeiziehen und auf Christian auflaufen. Zum Überholen hatte es zu diesem Zeitpunkt noch nicht gereicht.

Die Reihenfolge bei der Wende war: Michael vor Steffen, Christian, Maui, Kalli und Michele. Steffen holte Schritt um Schritt auf Michael auf und auch auf den Plätzen tat sich einiges. Zunächst schnappte sich Michele Maui und Christian im Doppelpack und auch Maui konnte Christian nun auf dem Rückweg überholen. In der Zwischenzeit war das Damen und Männerfeld schon kräftig vermischt.

 

Am Ende konnte Steffen auf Michael auflaufen und beide kamen zeitgleich ins Ziel. Michele sicherte sich souverän Platz 3 vor Maui (4.) und Christian (5.). Damit war Christian wieder der schnellste Bäcker im Ziel, da Kalli nach Christian auf Platz 6 kam. Olaf (7) kam kurz vor Ralf (8) ins Ziel.

 

Auch Markus hatte sich auf dem Rückweg wie Edith verlaufen. Im Ziel kam er gemeinsam mit Jens an (9).

 

Die Abstände, das Wetter und die Stimmung passten! Was will man mehr in diesen immer noch außergewöhnlichen Zeiten!

 

Vielen Dank an die Helfer Yvi, Jutta, Doris, Norbert und Stefan und herzliche Glückwünsche an unsere (inoffiziellen) Vereinsmeister Michael/Steffen und Edith!

 

Ergebnisse

 

Bilder_Vereinslauf


Absage

- Stabi-Training

- Zipfelmützenlauf

- Saisonabschlussfeier

 

 

Wir möchten Euch gerne über die Ergebnisse und einige schwierigen Entscheidungen unserer Orga-Sitzung vom 09.10.2020 informieren:

1. Vereinsmeisterschaft 2020 / TVG Trainingslauf:

Wie ihr ja wisst, haben wir trotz aller Bedenken unseren Vereinslauf (ursprünglich als offizielle Vereinsmeisterschaft geplant) ausgetragen. Im Nachhinein war das eine sehr gute Entscheidung und ein toller Event (Glückwunsch an alle Finisher!). Danke an alle Teilnehmer und Helfer für die vorschriftsmäßige Durchführung unter Einhaltung aller Hygienevorgaben!

2. Stabi-Training 2020:

 

In diesem Winter kann das Stabi-Training auf Grund von Covid-19 nicht stattfinden.

 

3. Saisonabschussfeier (bisher geplant am 14.11.2020):

 

Auch die Saisonabschlussfeier 2020 findet aufgrund von COVID-19 nicht statt. Die Reservierung wurde bei „Donato“ in Kleinwallstadt bereits abgesagt.

 

4. Winterlauftreff 2020/2021:

 

Der Lauftreff in der Wintersaison (Start ab Sporthalle) findet zumindest vorläufig statt (je nach COVID-19 Entwicklung). Aufgrund der aktuellen Situation ist ein Duschen in der Sporthalle nicht möglich.

 

Wichtiger Hinweis:

Es wird darauf hingewiesen dass die Abstände zwingend auch beim Laufen eingehalten werden müssen.

Hierzu heißt es im Corona-Pandemie: Rahmenhygienekonzept Sport:

   2. Generelle Sicherheits- und Hygieneregeln

   a) Ausschluss vom Trainings- und Wettkampfbetrieb in Sportstätten inklusive Zuschauerbereich für – Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen in den letzten 14 Tagen, – Personen mit unspezifischen Allgemeinsymptomen und respiratorischen Symptomen jeder Schwere (wie z. B. Atemnot, Husten, Schnupfen).

   b) Das Mindestabstandsgebot von 1,5 m ist im In- und Outdoorsportstättenbereich, einschließlich Sanitäranlagen, sowie beim Betreten und Verlassen der Sportstätten möglichst zu beachten. Personen, die nach den aktuell geltenden Regelungen im Verhältnis zueinander von den Kontaktbeschränkungen befreit sind, brauchen die Abstandsregel untereinander nicht zu befolgen.

   3. Umsetzung der Schutzmaßnahmen: Vor Betreten der Sportanlage

   c) Um eine Kontaktpersonenermittlung im Falle eines nachträglich identifizierten COVID-19-Falles unter Sporttreibenden, Zuschauern, Besuchern oder Personal zu ermöglichen, ist eine Dokumentation mit Angaben von Namen und sicherer Erreichbarkeit (Telefonnummer oder E-Mail-Adresse bzw. Anschrift) einer Person je Hausstand und Zeitraum des Aufenthaltes zu führen. Eine Übermittelung dieser Informationen darf ausschließlich zum Zweck der Auskunftserteilung auf Anforderung gegenüber den zuständigen Gesundheitsbehörden erfolgen. Die Dokumentation ist so zu verwahren, dass Dritte sie nicht einsehen können und die Daten vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor unbeabsichtigtem Verlust oder unbeabsichtigter Veränderung geschützt sind. Die Daten sind nach Ablauf eines Monats zu vernichten. Bei der Datenerhebung sind die Betroffenen entsprechend den Anforderungen an eine datenschutzrechtliche Information gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 in geeigneter Weise über die Datenverarbeitung zu informieren. Ausgenommen von der Kontaktdatenerfassung ist die kontaktfreie Sportausübung im Freien ohne Wettkampf, ohne Zuschauerbeteiligung sowie ohne Nutzung von Duschen und Umkleiden.

5. Wichtiger Hinweis: Organisation Winterlauf 2020/2021:

 

Auf Grund der geänderten Bedingungen (das Innere der Sporthalle steht uns als Treffpunkt und als Ziel nicht mehr zur Verfügung) möchten wir auf folgende Änderungen bei der Organisation beim Winterlauf 2020/2021 hinweisen:

Start ab 14.10.2020:

Wir müssen uns um 18:15 Uhr vor der Sporthalle im jeweiligen Abstand von 1,5 m treffen. Das Betreten der Sporthalle ist nicht gestattet. Um Wartezeiten zu vermeiden, laufen wir pünktlich (spätestens 18:16 Uhr) los.

Ziel:

Wir werden alle gemeinsam loslaufen und das Ziel ist, dass alle auch gemeinsam ankommen. Das ist wichtig, da wir niemanden zumuten wollen, bei Kälte und Dunkelheit auf andere warten zu müssen.

Trotzdem stehen wir in der Verantwortung, dass alle gesund und munter das Ziel erreichen.

Alle Starter sollten zwischen 19:20 und 19:25 Uhr an der Sporthalle eintreffen.

Wer nicht zum Ziel (Sporthalle) zurück laufen möchte, hat sich vorher abzumelden!

Strecken:

Um das oben beschriebene Ziel erreichen zu können, werden ab sofort nur noch 2 Standard-Strecken angeboten:

- GWST-Niedernberg-Hauptstraße-Schulstraße-Römerstraße-GWST (ca. 8,7 km, beide Richtungen)

- GWST-blaue Brücke-Kleinwallstadt-Schleuse-GWST (ca. 8,5 km, beide Richtungen)

Schnellere Läufer dürfen gerne eine Schleife Laufen

Ziel ist ein gemeinsames Ankommen an der Halle

Zipfelmützenlauf 2020:

Seit 10 Jahren richten wir ununterbrochen unseren beliebten Zipfelmützenlauf in Großwallstadt aus. Aufgrund von COVID-19 sehen wir und nicht in der Lage die Hygienevorschriften zu erfüllen.

Aus diesem Grund sagen wir den diesjährigen Zipfelmützenlauf endgültig ab!

Wir glauben fest daran den Lauf in 2021 wieder ausrichten zu können!

Wir hoffen, alle Entscheidungen in Eurem Sinne getroffen zu haben.

 

Viele Grüße

 

Euer Orga-Team

 

Edith, Jutta, Nadine, Yvi, Heiko, Michael, Michele, Norbert, Maui

 


Nächste Termine:

 

 

Weitere wichtige Termine:

  

Samstag

14.11.2020

Saisonabschlussfeier

Abgesagt!

Mittwoch

09.12.2020

11. Zipfelmützenlauf Großwallstadt

Abgesagt!

(siehe auch Kalender -> TVG Termine

 

Bike-Termine auch unter : http://www.tvg-ausdauersport.de/radsport/mtb.html)

Die Vorbereitungen und Planungen für unser TEAMEVENT 2015 sind abgeschlossen. Angesprochen sind alle Ausdauersportler, die den Herbst ein wenig genießen wollen und dabei den Akku herunter und die Berge hochfahren wollen. Ob mit MTB oder RR spielt dabei keine Rolle. Aber auch Bergläufer, Wanderer und sogar Schwimmer kommen voll auf ihre Kosten! Wichtig ist aber eine schnelle Anmeldung, da Hochsaison!